Keyword-Insertion


Keyword-Insertion Keywörter in Google Adwords anzeigen automatisch einfügen lassen.

Keywort-Insertion bezeichnet eine Funktion in Google Adwords Anzeigen, die dafür sorgt, dass der Suchbegriff, den der User in der Google-Suche eingegeben hat, automatisch in der Anzeige dazu auftaucht. Das kann sinnvoll sein um beispielsweise die passung der Anzeigen zu verbessern, birgt natuerlich aber auch die Gefahr, dass die Anzeigen keinen Sinn mehr ergeben wenn dãs Keywort sehr speziell ist. 

Zu diesem Zeck hat Google den {keyword} -Tag eingeführt. Wird dieser im Anzeigentext platziert zeigt er das aktuelle Suchwort an. Mit {keyword:Alternative Suchbegriff} kann zusätzlich ein Platzhalter definiert werden, der angezeigt wird, falls der Suchbegriff zu lang ist. Die maximale Länge ist hierbei 25 Zeichen. Ist der Suchbegriff länger wird auf den alternativen Suchbegriff zurückgegriffen.

Über die Schreibweise von {keyword} lässt sich darüber hinaus noch die Schreibweise des Suchbegriffes bestimmen.

  • {keyword:} alle Suchbegriffe klein = blogs optimieren
  • {Keyword:} erste Suchbegriff groß, alle anderen klein = Blogs optimieren
  • {KeyWord:} Anfangsbuchstaben groß = Blogs Optimieren
  • {KEYWord:} erstes Wort insgesamt groß = BLOGS Optimieren
  • {KEYWORD:} alle Wörter groß = BLOGS OPTIMIEREN

Für den normalen Gebrauch ist meistens die 3. Varianten zu empfehlen, da diese dem normalen Gebrauch von Suchbegriffen am nächsten kommt. Zudem verbieten die Anzeigenrichtlinien von Google zu exzessiven Gebrauch der Großschriebung, Variante 4 und 5 könnten deshalb zu Problemen führen.

Interessant ist diese Varianten unter anderem beim Tracking von Verkäufen. Die Keyword-Insertion funktioniert auch bei den URLs, man kann also zum Beispiel das Suchwort direkt mit übergeben lassen.

http://www.meinedomain.de/?keyword={keyword:}

In diesem Fall wird beim Klick auf die Adwordswerbung automatisch der Suchbegriff des Users mit übergeben und steht dann für Auswertungen zur Verfügung.

Wichtig für die Verwendung von {keyword}: Auch hier müssen grammatikalisch korrekte Anzeigen erscheinen, die Verwendung sollte also für alle Zeitformen und Satzkonstruktionen passen sonst wird sie wegen Verstoßes gegen die redkationellen Richtlinien von Adwords abgelehnt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

Kommentare sind deaktiviert.