Kredit ohne Schufa – Hammerkeywort?


Der Finanzbereich ist verschrieen als einer der härtesten SEO-Bereiche und das KW „Kredit ohne SCHUFA“ scheint gerade im schufafreien Bereich hier das Maß aller Dinge zu sein. Im Zuge einer Diskussion im Abakusforum (einem Einsteiger wurde dringend von diesem KW abgeraten und eher Longtail KW ans Herz gelegt) habe ich mir die Serps mal angeschaut und an sich eher Merkwürdiges entdeckt.

So treibt sich in den Top10 für „Kredit ohne Schufa“ neben einer Mobilfunkseite auch ein Focus-Artikel aus dem Jahr 2007 herum. In den Top30 finden sich dann dazu auch mehrere Artikelportale sowie eine Webnews-Einreichung, eine Pressemitteilung online, eine Stellenbörse(?) und eine Werbeseite der Netzzeitung. Alles in allem also nicht wirklich so starke Konkurrenz imho, zumindest eine Platzierung im Bereich der Top30 sollte damit erreichbar sein wenn man mit einer älteren Domain startet.

Kann es also sein, dass gerade bei diesen „Hammer-KW“ wie eben Kredit ohne Schuf der Ruf deutlich härter ist als das tatsächliche Optimieren? Oder wird diese Mythos nur von den bereits gelisteten Seiten aufrecht erhalten um sich weitergehende Optimierungen gegen aufstrebende neue Seite zu sparen?

Ich bin auf jeden Fall gespannt ob und auf welcher Position dieser Artikel dort in den Serps einsteigen wird – imho auch ein Zeichen dafür wie stark der Wettbewerb in diesem Bereich wirklich ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

8 Kommentare zu "Kredit ohne Schufa – Hammerkeywort?"

  1. An sich erwarte ich eigentlich gar nicht so viel. Ich gehe also nicht davon aus, dass der Beitrag spontan in den Top10 einsteigen wird. Trotzdem finde ich es ganz spannend mal zu testen, was an solchen Mythen wirklich dran ist 🙂

  2. jup habs auch gerade gesehen, bei mir war Abakus allerdings auf 81 und BO auf 89 ^^

    Ganz so einfach scheint das Thema also doch nicht zu sein, aber gerade bei Abakus denke ich ein paar Backlinks würden reichen um ordentlich Plätze in den Serps zu machen.

  3. Meine Erfahrung ist, dass auf dem gesamten Schufa-Bereich, die vom SEOnauten beschriebenen Filter liegen. Man erkennt das sehr schön daran, wenn die Zielseite durch Hinzufügen eines Suchwortes in der Suchphrase auf Anhieb rankt. Allerdings würde ich bei Deiner Domain keine generellen Filter mehr vermuten, sodass es Interessant wäre herauszufinden, ob auch diese mit speziellen „Schufa-Filtern“ zu kämpfen hat.

  4. Darf ich mal ganz unbedarft fragen, was Ihr mit „Filter“ meint?

    Im übrigen halte ich den Artikel für ein spannendes Experiment, das ganz praktisch mal diese „Vergiß-es“-Mythen hinterfragt.

  5. @ Internetagentur Berlin
    Zum Beispiel ein Filter, der steuert, dass Du zu Keys mit hohen AdWords Klickpreisen nicht rankst.

  6. Guten Abend!
    Erstmal -> Gratuliere zum Einstieg in die Top 30 zum Thema Kredit ohne Schufa. Klar gibt es hier Keywords, die vermutlich leichter zu bewerkstelligen sind (zum Beispiel günstiger Ratenkredit ohne Schufa) oder ähnliches.

    Die Top 30 sind sicher ein guter Anfang, „spannend“ in Bezug auf Besucherzahlen dürfte es jedoch erst etwas weiter vorne werden. Vielleicht finden sich ja ein paar SEO/Webmaster oder sonstige Blogs, die hier mit einem Link den Test unterstützen möchten.

    Der schufafreie Bereich ist jedoch sicher nicht der einzige Bereich bei „Finanzen“ wo man etwas Geduld mitbringen sollte, wenn man in den Top 20 bzw. Top 10 vertreten sein möchte.

    Weiterhin viel Erfolg mit diesem Test, die Diskussion bei Abakus habe ich ebenfalls noch im Kopf, spannend aber mit wenig Substanz zum tatsächlichen „Problem“ nicht nur kurzfristig sondern dauerhaft vorne zu sein. Die von dir genannten Beispielseiten haben teilweise zwar auf den Unterseiten keine „Power“, sind aber intern gepusht bzw. nutzen die Stärke der Domain, daher auch scheinbar schwache Vertreter in den Top 50 zu diesem Key.

    Gruss aus Graz und gutes Ranking
    Bergmensch

  7. Na Position 32 ist doch schon mal ein stattlicher Einstieg. Zum Thema Focus kann ich auch nur sagen, dass hier einerseits die Stärke der Domain einfach enorm ist (siehe auch Google Suche zu „Tagesgeld“ – Top 10 Position).

    Schade ist es wohl in erster Linie, dass du aus dem Besicherstrom auf einer themenfremden Seite so gut wie nichts machen kannst.

  8. Lustig, bin grad mit dem Key auf der ersten Seite hier gelandet. Congrats! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*