Adwords Optimierungs-Tool offiziell online


Das Conversion-Optimierungstool wurde von Google bis jetzt getestet und stand nur ausgewählten Publishern zur Verfügung. Die Testphase ist jetzt beendet und das Tool kann nun von jedem genutzt werden. Einzige Voraussetzung: die Kampagne die optimiert werden soll muss mindestens 200 Conversion in den letzten 30 Tagen erzielt haben. Bei weniger Conversion ist eine sinnvolle Bestimmung der wahrscheinlichkeit für eine Conversion nicht möglich.

DasOptimierungs-Tools verwaltet Kampagnen hinsichtlich eines bestimmten CPA (Cost-per-Acquisition). Google berechnet aus den Daten der Kampagne, wie wahrscheinlich eine Conversion bei einem bestimmten Keywort und einer bestimmten Tageszeit ist und legt die CPC (Cost per Click) so fest, dass sie nie über den angegebenen CPA liegen. Das heißt: in Zeiten in denen Abschlüsse wahrscheinlicher sind, wird der CPC automatisch erhöht. Das führt zu mehr Klicks, aber auch zu verhältnismäßig mehr Abschlüssen. Zu Zeiten mit geringer Wahrscheinlichkeit auf einen Abschluss wird der CPC automatisch abgesenkt.

Das kann natürlich auch manuell durchgeführt werden, allerdings arbeitet das Tool genauer und erfordert keinen Eingriff durch den Werbetreibenden.

Mehr dazu kann hier nachgelesen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)