Editor für .htaccess Datein


Editor für .htaccess Datein, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Die Nutzung einer .htaccess Datei kann gerade bei WordPress einige Vorteile mit sich bringen. So kann man individuelle Fehlerseiten erstellen, Zugriffe auf Dokumente umleiten und sogar unliebsame Bilder- oder Contentklauer ausschließen.

In der Regel erfordert dies allerdings einiges an Fachkenntnis was die entsprechenden Befehle in der .htaccess Datei angeht, daher war ich sehr angenehm überrascht, dass es dafür jetzt auch ein Online-Tool gibt mit dem man eine individuelle htaccess-Datei einfach per Mausklick erstellen kann.

Das ganze findet sich hier und ist an sich sehr einfach aufgebaut. Über die Menüs steuert man die Funktionen und im rechten Bereich kann man die einzelnen Funktionen detailliert zurechtbauen.

htaccess.jpg

Die fertige Datei kann dann einfach herauskopiert werden und muss nur noch als .htaccess gespeichert und auf den Server geladen werden.

Wer bereits eine fertige .htaccess Datei nutzt (zum Beispiel die Standarddatei von WordPress) kann diese auch vorher downloaden und den neuen Code direkt dort vor den alten Code einfügen. Dies ist notwendig, da die alten Anweisungen benötigt werden um die Funktionalität von WordPress aufrecht zu erhalten.

Eine fehlende mod_rewrite Unterstützung des Server kann natürlich auch dieses Tool nicht wettmachen, aber zumindest dafür sorgen, dass wenn der Server die .htaccess unterstützt dort auch die richtigen Anweisungen vorhanden sind.

(via xsized)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (1 Bewertung abgegeben)