1&1 mit voreingestelltem Domainparking


Wer Domains bei 1&1 hostet oder dort einen Webspace bzw. einen Server besitzt dürfte sich vielleicht für folgendes neues Feasture interessieren: Im Account (unter Domainverwaltung) findet sich ein neuer Bereich namens Domain-Parking mit dem man die Einblendung von Werbung auf ungenutzten oder noch nicht fertig gestellten Domains steuern kann. Derzeit blendet 1&1 eigene Werbung ein, wenn sie unter diesem Punkt nicht abgestellt wird. Wenig erfreulich dabei ist, dass der Kunde selbst von dieser Werbung nichts hat, der Gewinn geht in dem Fall ausschließlich an 1&1.

Laut Abakus Forum scheinen die Werbelinks auch bei fehlerhaften Seitenaufrufen zu erscheinen.

Fairer wäre es wohl gewesen zumindest teilweise die Domainbesitzer an den Einnahmen zu beteiligen oder wenigstens eine Information zu dem neuen Feature zu geben. So dürften sich einige Domainbesitzer bei 1&1 über den Tisch gezogen fühlen. Klarer Fall für Herrn Marcell D´Avis (nur für Xing Mitglieder) sollte man meinen, aber leider ist der Leiter Kundenzufriedenheit wohl nur für den Bereich DSL zuständig.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

4 Kommentare zu "1&1 mit voreingestelltem Domainparking"

  1. Danke für die Info! In Marcell D´Avis Haut möchte ich offengestanden nicht stecken, bei den Problemen im Bereich DSL oder welche hier absichtlich produziert werden….

  2. Kluge Idee von 1&1 – allerdings sollten 1&1-Kunden beteiligt sein. Das ergibt mehr Sinn.

  3. Das ist unfair. Das Geld oder ein Teil davon sollte der Kunde bekommen

  4. Natürlich ist das nicht im Sinne des Kunden, aber da die Preise und Einnahmen von Domain Hostern in den letzten Jahren geschrumpft sind, wird wohl nach anderen Einnahmequellen gesucht.
    Nicht schön – aber nachvollziehbar…

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*