Datenschutzhinweis bei Facebook-Buttons


Die „Like“-Buttons von Facebook tauchen auf immer mehr Webseiten auf. Die Hoffnung der Webmaster ist groß, dass die Facebook Community eventuell die eigene Seite und die eigenen Beiträge gut genug findet um direkt auf Facebook dafür zu werben.

Leider sind die meisten Facebook-Plugins, darunter auch der Like-Button, keine einfachen Buttons sondern werden per iFrame eingebunden. Damit öffnet man für Facebook Tür und Tor um Daten der Besucher zu speichern und zu analysieren. Diese Art der Einbindung erfordert vom Webseitebetreiber zumindest die Information der Besucher per Datenschutzerklärung. Auf DrWeb ist ein schöner Beitrag dazu erschienen der unter anderem ausführt:

Die Verwendung von Facebook Social Plugins muss der Webseitenbetreiber in seinen Datenschutzhinweisen erläutern. Dies ergibt sich aus § 13 (1) Telemediengesetz (TMG). Danach hat ein Diensteanbieter (Webseitenbetreiber) den Nutzer über „Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten“ sowie über die Verarbeitung seiner Daten in Staaten außerhalb der EU/EWR in „allgemein verständlicher Form“ zu unterrichten.

Jeder Webseitenbetreiber, der die Facebook Angebote auf seiner eigenen Webseite nutzen will, sollte daher auch die Datenschutzerklärung anpassen. Erfreulicherweise liefert der Artikel von DrWeb gleich ein Beispiel, das man für die eigene Datenschutzerklärung nutzen kann und die Besucher über die Zusammenarbeit mit Facebook und die Konsequenzen daraus aufklärt.

Allerdings ist diese Vorlage kein Muster, sondern nur ein Beispiel. Insbesondere den letzten Absatz halte ich für problematisch, denn Facebook speichert die Daten wohl auf für nicht registrierte Nutzer. Sie sind dann nur nicht mit einem Account verknüpft.

http://www.drweb.de/magazin/facebook-social-plugins-einbinden-vorsicht-datenschutz/

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

2 Kommentare zu "Datenschutzhinweis bei Facebook-Buttons"

  1. iPhone4Spiel | Juli 15, 2010 um 14:49 |

    Ich habe daraufhin sofort mein Facebook Addon meines vBulletin Forums übergangsweise deaktiviert.

    Gruß und Danke.

  2. Das wusste ich nicht und ich habe auf meinem Blog ebenfalls ein solches Widget engefügt. Da wäre ein Hinweis von Facebook angebracht mit konkreter Anleitung für die Datenschutzhinweise.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*