Server-Umzug abgeschlossen


In eigener Sache: Der Ausfall des Blogs am Mittwoch beruhte auf einem Hardwaredefekt am Server der so gravierend war, dass die Hardware getautscht werden mußte. Das wurde gestern erledigt und ich habe mittlerweile das komplette Backup (Stand Mittwoch) von Blogs-Optimieren.de wieder online. Es sollten also in Zukunft keine Ausfälle mehr zu beklagen sein. Soweit ich das überblickt habe dürfte auch keine Kommentare weggefallen sein.

Falls es noch irgendwo fehlende Grafiken oder tote Links gibt – bitte einfach hier melden, ich kümmere mich so schnell wie möglich darum.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

3 Kommentare zu "Server-Umzug abgeschlossen"

  1. Dan mal Glückwunsch, dass das alles soweit reibungslos hingehauen hat. Ich habe über Monate meine liebe Mühe gehabt einen großen deutschen Hoster davon zu überzeugen, dass eine Platte im RAID-Array einen Hau hat. Am Ende hat man sich dann endlich dessen angenommen und erst zweimal einen fest vereinbarten Termin zum Plattentausch verpennt und als ich dann die Nase voll hatte und gesagt habe, dass ich beim letzten Versuch nicht wieder zur vereinbarten Zeit den Server runterfahre und eine Stunde lang bete, dass mal einer an mich denkt, sondern die gefälligst den Tag drauf Bescheid geben sollen, wenn sie am Server mit der Austausch-Platte bereit stehen, hat man schlichtweg ohne Rücksprache zu einem nicht vereinbarten Termin die Platte getauscht, gemerkt, dass man die falsche Platte getauscht hatte und nochmal getauscht.

    Ich wäre schon längst da weg mit meinem Root-Server, wenn es nicht so eine blöde Arbeit wäre einen neuen aufzuziehen, die Sites zu mirgrieren, das mit den Kunden abzusprechen, die SSL Zertifikate ändern zu lassen, etc. pp.

  2. In dem Fall hatte ich Glück, auf dem Server waren nur meine eigenen Projekte – den Stress mit den Kunden konnte ich mir also ersparen 🙂 Aber du kannst mir gerne mal per Mail schreiben welcher Hoster sich so dämlich anstellt.

  3. Uhh, Festplattencrash. Das hatte ich auch mal bei einem meiner gemieteten Server. Hetzner hatte zwar anstandslos und fix die Platte getauscht, die Daten waren auch als inkrementelles Backup noch vorhanden, das ersparte aber in keiner Weise den Aufwand, alles neu zu installieren – vom Apache bis zum Mailserver.
    Seitdem ist mein Server, neben den inkrementellen Backups auf externem Space, noch durch einen Software-RAID 1 abgesichert.

    Wichtig bei Blogs sind regelmäßige, am besten nächtliche Backups der MySQL-Datenbank. Unter Linux einfach mit `mysqldump -uroot –all-databases > all_dbs.sql` .

    Auf dass euch weiterer Ärger erspart bleibe!

    Fabian

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*