Neue Angriffs-Warnung in den Google Suchergebnissen


Google hat die Warnhinweise in den Suchergebnissen überarbeitet und blendet jetzt bei erkannten Bedrohungen einen neuen Hinweis ein. Unter der URL der Seite erscheint in solchen Fällen der Hinweis „Diese Website wurde möglicherweise manipuliert.“ Die Meldung hat allerdings die gleiche Farbe wie die normalen URLs auch, wer nur schnell über die Suchergebnisse schaut kann diese Meldung auch schnell übersehen:

Quelle: Google

Quelle: Google

Ein Klick auf die Warnmeldung bringt Nutzer auf eine Google-Hilfe Seite die erklärt, warum der Hinweis eingeblendet wurde (zur Original-Seite). Dort wird auch erklärt wie man den Hinweis als Webmaster wieder entfernen kann wenn die Seite gesäubert wurde.

Google blendet schon seit längerem Warnhinweise bei Seiten ein, die Malware verbreiten. Dieser Hinweis wird auch in Zukunft weiter erscheinen wenn eine Webseite Viren oder ähnliches verbreitet. Der neue Hinweis ist für Seiten gedacht bei denen der Verdacht besteht, dass sie gehackt oder anderweitig manipuliert worden sind. Der Hinweis erscheint dann beispielsweise wenn einer Webseite zusätzliche Links implementiert worden sind oder es neue Unterseiten gibt die für Phishing-Versuche genutzt werden.

Um den Unterschied nochmal deutlich zu machen: Ein Seite die gehackt wurde und nun Viren verteilt wird auch in Zukunft die Malware Warnung erhalten. Die neue Warnung wird nur eingeblendet wenn die Seite gehackt wurde und mehr oder weniger für den Nutzer ungefährlicher Content (im Sinne von Malware) hinzugefügt wurde.

Bei den Internetkäpitänen gibt es bereits ein paar Beispiele (neben Matt Cutts) für Seiten, bei denen der Hinweis in den Serps erscheint. Ein deutsches Beispiels ist mir bislang aber noch nicht über den Weg gelaufen, falls jemand eins hatte, bitte einfach mal in den Kommentaren posten (bitte nur die Serps, nicht den Link zur Seite 🙂 )

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

2 Kommentare zu "Neue Angriffs-Warnung in den Google Suchergebnissen"

  1. Bastian | Juni 3, 2011 um 10:06 |

    bei mir taucht da aber keine Angriffswarnung auf?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*