Manuel Neuer – Klasse Werbepartner?


manuel-neuer-ccby30
Manuel Neuer - Klasse Werbepartner?, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Theoretisch sind die Regel für Werbung klar: Werbung muss gekennzeichnet werden, wenn also Geld für Werbung fließt sollte auch eine entsprechende Markierung als Werbung erfolgen. Für WordPress gibt es dafür mittlerweile sogar Plugins.  In der Praxis ist dies aber nicht immer so eindeutig umzusetzen bzw. nachzuvollziehen.

So gibt es im Twitter-Profil von Manuel Neuer einen Tweet, der durchaus als werblich angesehen werden könnte:

Dem Twitter Profil von Manuel Neuer folgen 2,8 Millionen Menschen weltweit. Kein Wunder, er ist Welttorwart und durch die WM aber auch darüber hinaus durchaus berühmt (auch außerhalb von Deutschland).Werbung hier würde sich also durchaus lohnen und die Reaktionen (mehr als 700 Retweets und fast 2.500 Favs) sind eine Menge Aufmerksamkeit.

In der Praxis sind zwei klare Positionen vorhanden: Manuel Neuer hat privat getwittert weil er die neue Kamera mag. Das wäre dann keine Werbung und damit wäre kein Hinweis notwendig. Der gegensätzliche Fall: Sony hat Manuel Neuer speziell für diesen Tweet bezahlt und das wäre dann klar Werbung mit Hinweispflicht.

Darüber hinaus gibt es aber noch weitere Fälle bei denen der Status nicht so klar ist (eventuell bin ich da aber auch rechtlich nicht genug bewandert):

  • Sony ist allgemeiner Sponsor von Manuel Neuer und der Torwart wollte den Sponsor einfach mal erwähnen
  • Sony ist Sponsor der Deutschen Nationalmannschaft und wurde deswegen erwähnt
  • Sony ist Sponsor von Bayern München und wurde deswegen mit erwähnt
  • Manuel Neuer ist Werbeträger für die neue Kamera und hat sie deswegen per Tweet + Bild erwähnt

Je nach Fall würde ich jeweils mehr oder weniger zur Hinweispflicht tendieren, wobei es für den Leser natürlich schon ein Problem ist zu unterscheiden ob Manuel Neuer jetzt die Kamera privat wirklich mag und weiter empfiehlt oder ob es ein (wie auch immer geartetes) Agreement gibt. Dazu kommt als weitere Schwierigkeit, dass die Kürze der Tweets eine Kennzeichnung gar nicht so einfach macht.

Wahrscheinlich ist man als Sportler auf der sicheren Seite, wenn man einfach alle Tweets dieser Art als Werbung kennzeichnet. Werbung auf Banden und Trikots ist im Übrigen nicht zu beanstanden, da sie als Werbung klar erkennbar ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (1 Bewertung abgegeben)

Kommentar hinterlassen on "Manuel Neuer – Klasse Werbepartner?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*