WordPress Hilfe und Support – diese Möglichkeiten gibt es


wordpress-589121_640

WordPress Hilfe und Support – diese Möglichkeiten gibt es – WordPress bietet als Open Source System keinen direkten Support vom Anbieter an, da dies einfach zu kostenintensiv wäre und sich kaum finanzieren lässt. Das heißt aber nicht, das man mit WordPress allein gelassen wird. Es gibt im Gegenteil eine ganze Reihe von Anlaufstellen, die man bei Problemen in Anspruch nehmen kann und bei denen man in der Regel kompetenten Support bekommt.

Die wichtigsten Stellen für Hilfe und Fragen sind sicher die offiziellen Foren von WordPress. Diese gibt es sowohl direkt von WordPress als auch den deutschen Ableger. Je nachdem in welcher Sprache man sich besser fühlt, kann man hier Probleme beschreiben:

Die Antwortzeiten sind in der Regel sehr gut und man bekommt innerhalb von wenigen Stunden Hilfestellung.

Professioneller Support

Für schnellere Lösungen oder die komplette Delegation von Wartungsaufgaben gibt es keinen direkten Service von WordPress. Dafür haben sich mittlerweile eine ganze Reihe von Anbieter auf diese Dienste spezialisiert.

Damit lassen sich Probleme oft deutlich schneller lösen bzw. man muss gar nicht mehr selbst Hand anlegen, sondern überlasst das ganz den Profis. Dafür muss man dann aber natürlich auch eine Wartungs- oder Supportpauschale bezahlen. Daher eignet sich diese Form des Support in erster Linie für den professionellen Bereich in dem es darauf ankommt, dass eine Webseite schnell und dauerhaft verfügbar ist, weil sonst Kunden und Umsatz verloren gehen.

Weitere Support-Möglichkeiten

Neben dem Forum gibt es im Netz noch verschiedene andere Foren und Plattformen, die bei Fragen rund um WordPress Hilfe anbieten. Wir können hier natürlich nicht alle aufführen, aber zumindest zwei größere Communities sollen erwähnt sein:

Es gibt bei Facebook die WordPress-Gruppe, die sehr aktiv ist und in der man sehr schnell Feedback bei Probleme erhält. Die Gruppe ist hier zu finden, für die Nutzung ist allerdings ein Facebook Account notwendig:

Auf Xing gibt es ebenfalls eine große WordPress-Gruppe, wobei man hier allerdings sagen muss, dass die Aktivität hier nicht so hoch ist wie beispielsweise bei Facebook. Dazu ist natürlich auch hier für die Nutzung ein Account notwendig.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

4 Kommentare zu "WordPress Hilfe und Support – diese Möglichkeiten gibt es"

  1. Ein sehr guter Beitrag. Vor allem für mich, da ich vor der Einrichtung meiner ersten WordPress Seite stehe. Großes Danke.

  2. Mittlerweile findet man eigentlich für so ziemlich jedes Probelm, dass mit WordPress auftreten kann, eine entsprechende Lösung einfach wenn man nach dem Fehler googelt. Auf irgendeiner Webseite hat bestimmt zu jedem erdenklichen Problem schonmal jemand einen Beitrag geschrieben. Ansonsten kann ich auch die offiziellen Foren empfehlen. Bisher habe ich alles in den Griff bekommen, ohne jemanden beauftrgen zu müssen.

  3. Möchte gerade was an mein Template ändern. Ich hoffe, dass ich dort paar Tipps finden kann. Weiß vielleicht jemand ob ich ähnliche Seite auf Polnisch finde ? Ich bin zwar Übersetzer aber es wäre schneller und einfacher 🙂

  4. Ehrlich gesagt, bei Foren von WordPress treiben sich nur Alleswisser, meist bekommt man da auch keine Hilfe. Bevorzugen lieber Gruppen von Fb groups/wordpressundseo/ oder G+.

    LG

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*