Youtube Videos: Datenschutz und einfacher Einbau gleichzeitig


Youtube Videos lassen sich mittlerweile in WordPress sehr einfach einbauen. Einfach die ULR des Videos in einem Beitrag posten und WordPress erkennnt, dass es sich um ein Video handelt. Dann wird automatisch das passende Video samt Player eingebunden. Das Problem dabei: WordPress nutzt dafür den normalen Youtube Player und ob dieser mit dem deutschen Datenschutz-Recht konform geht ist zumindest noch nicht höchstrichterlich geklärt. Man kann natürlich auch den datenschutz-konformen Player nutzen, aber dafür muss jedesmal der Code individuell erzeugt werden und vor allem für bereits eingebaute Videos kann das (bei vielen Beiträgen) zu richtig Arbeit werden.

Eine einfache Lösung bietet dieses kostenlose Plugin von Michael Zangl:

Embed videos and respect privacy

Dabei wird die Verbindung mit Youtube erst aufgebaut, wenn der Nutzer auf den Link klickt. Davor gibt es keine entsprechende Datenübertragung. Es werden mit Youtube also erst Daten ausgetauscht, wenn der Nutzer wirklich aktiv auf das Video klickt – das ist praktisch (für den Nutzer an sich kaum zu bemerken) und datensparsamer als die normale Lösung über WordPress selbst.

Update: Es kamen noch einige Hinweise auf weitere Plugins herein, bei den meisten musste man aber extra Codes verwenden um die Youtube Videos einzubinden. Das ist natürlich nicht der Sinn der Sache, da sich am Arbeitsaufwand ja nichts ändern soll und auch ältere Videos erfasst werden sollen. Ein weiteres Plugins, dass diese Anforderungen erfüllt, ist

Hier setzt der Macher direkt auf einen eigenen Player und das Video wird auch erst geladen, wenn der Nutzer darauf klickt.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

1 Kommentar zu "Youtube Videos: Datenschutz und einfacher Einbau gleichzeitig"

  1. we-love-webdesign | März 26, 2018 um 8:38 |

    Super Tipp. Ich kannte dieses Plugin bisher noch nicht.
    Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*