SchülerVZ vorn


Die aktuellen Querelen um Abmahnungen bei StudiVZ haben zumindest dem Wachstum des kleinen Bruders nicht geschadet. Laut aktuelle IVW Zahlen wuchsen die Pageimpressions bei SchülerVZ um fast ein viertel auf 6.5 Milliarden. StudiVZ stagniert dagegen bei knapp 6 Millionen PIs.

Inwieweit sich das neue Netzwerk MeinVZ auf diese Entwicklung ausgewirkt hat ist nicht bekannt, der Effekt der Abwanderung dürfte aber StudiVZ aufgrund der größeren Nähe der Zielgruppen deutlich stärker getroffen haben als SchülerVZ. Zudem befindet sich SchülerVZ imnmer noch in der Phase in der User ihre Netzwerke aufbauen, während bei StudiVZ die Netzwerke fast schon vollständig gefestigt sind, die Aktivität also bereits wieder nachlässt.

Die Entwicklung in den kommenden Monaten wird auf jeden Fall interessant werden. Ob wohl das Sommerloch zu negativen Wachstumszahlen führen wird?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)