Affliate Links automatisch maskieren


Affliate Links automatisch maskieren, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Links zu Partnerprogrammen werden von Google schon mal mißtrauisch beäugt, auch die User haben manchmal Probleme damit, deshalb kann es von Vorteil sein, diese Links zu maskieren. Um dies komfortabler zu gestalten gibt es jetzt bei hvbx ein neues Plugin für WordPress dass diese Maskierung automatisch vornimmt.

Das Plugin hört auf den Namen wp-linkchanger und ändert die Partnerprogramm-Links in interne Links der Form „www.domain.de/…/exit.php?mm=zx&id=5233219C1639119394T„. Diese Links sehen zwar auch nicht schön aus, werden aber nicht als Affliate-Links angesehen und sind zudem interne Links. Dazu werden die Links mit nofollow getaggt, es geht also keine Linkpower mehr verloren.

Die Umkodierung erfolgt dabei automatisch, es müssen keine IDs oder Trackingcodes hinterlegt werden. Derzeit unterstützt das Plugin Codes folgender Partnerprogramme:

  • Zanox,
  • Affilinet
  • Tradedoubler
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (1 Bewertung abgegeben)

11 Kommentare zu "Affliate Links automatisch maskieren"

  1. Hm, geht in die falsche Richtung, finde ich.
    Viele Blogger schreiben explizit „Partnerlink“ o.ä. an einen Affiliate-Textlink, damit der Leser weiß, dass hier Geld verdient wird.
    Geld verdienen ist auch OK, damit muss man sich nicht verstecken.

  2. Bastian | Juli 9, 2008 um 9:25 |

    Das Taggen hilft bei Google natürlich nicht, die Links würden dann trotzdem als follow-Partnerlinks erkannt werden.
    Aber es ist naütrlich eine Idee das beides zu kombinieren, sprich einerseits den Links als internen Link umschreiben und ihn gleichzeitig automatisch als Partnerlink ausweisen. Mal schauen ob ich das entsprechend modifizieren kann.

  3. Das Plugin kannte ich noch nicht. Hast du schonmal geschaut, ob es auch mit Amazon funktioniert?

  4. Bastian | Juli 9, 2008 um 12:02 |

    Amazon funktioniert damit leider noch nicht, an sich sollte es aber nur eine weitere Codezeile sein. Du kannst ja den Macher mal fragen ob sich da was drehen lässt 🙂

    http://www.ayom.com/topic-25252.html

  5. Na ja, das ist ja nicht nur wegen den User, wie geschrieben – so denken viele, ich auch – ist google nicht der große „Freund“ von ausgehenden Partnerprogrammlinks, wenn diese jetzt „verschleiert“ werden, dürfte das auf jedenfall nicht negativ für den Blog sein 🙂
    Ich werd das auf jedenfall mal im Blog ausprobieren… mal schauen.

    Danke und Gruß
    Holger

  6. Hi,
    gibt es eigentlich ein Plugin das alle Links in interne umwandelt?
    Ohne das ich die zuvor in eine Datenbank eintragen muß?
    So ähnlich macht das hier gezeigte Plugin das ja schon, leider nur für Affiliate Netzwerke 🙁

    Vielen DAnk
    Markus

  7. Markus, schau dir wpAFFi an: http://playground.ebiene.de/263/wpaffi-wordpress-plugin-fuer-affiliate-links/
    Das Plugin braucht keine Datenbank, alle Eigenschaften können direkt beim Setzen des Links definiert werden.

  8. Hey,
    ich habe Affiliate Links auf meiner Seite. Verwalte das Ganze auch mit WordPress. Nur sind meine links nicht in den einzelnen Artikeln eingebaut, sondern direkt im Template. Habe wp-linkchanger aktiviert, aber wie gehts jetzt weiter? Links sind immernoch eindeutig als affiliate-links (zanox) erkennbar..

  9. Die Plugins funktionieren nur bei Links die aus der Datenbank generiert werden. Fest codierte Links im Template werden nicht verändert.

  10. und wie kann ich diese links tarnen?

  11. Jörg, am einfachsten mit Bit.ly.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*