WordPress Magazin am Start


Vielleicht erinnert sich noch der Eine oder Andere – anfang des Jahres gab es eine breite Diskussion (zum Beispiel hier, hier oder auch hier), ob man ein WordPress Magazin bräuchte und wer für ein solches Projekt in Frage käme.

Inzwischen wurde dieses Projekt tatsächlich gestartet und ist unter http://www.wordpress-magazin.de/ online. Wobei sich das online mehr auf den technischen Aspekt bezieht, denn die Inhalte sind bsiher noch nicht wirklich hinterlegt. Zwar gibt es einige Tutorials in der Anfangsphase, aber an sich nichts, was man nicht auch in den FAQ von WordPress-Deutschland nachlesen könnte.

Aus diesem Grund werden wohl auch noch Autoren gesucht, die das Portal nach und nach mit sinnvollen Inhalten und um WordPress füllen. Wer Lust hat mitzuschreiben kann sich unter der Adresse  kontakt@wordpress-magazin.de melden.

Die Reaktionen bei den deutschen WordPress Blogs gibt es natürlich auch schon (zum Beispiel bei Pottblog oder auch bei Bremerhaven) – auch wenn die meisten (wie ich auch) inhaltich aufgrund der fehlenden Beiträge noch nicht viel dazu sagen können.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

3 Kommentare zu "WordPress Magazin am Start"

  1. Hm, ich bin mir nicht sicher, ob die Seite Erfolg haben wird. Da müsste schon sehr viel exklusiver Content einfließen. Ich drücke trotzdem die Daumen, dass es klappt.

  2. ja tekka, die angebotenen services bekommt auch den standard offizielen seiten und foren. die zukunft wird zeigen müssen, ob das wordpress magazin es schafft sich zu differenzieren.

  3. imho wird die Supportschiene bereits ziemlich durch wordpress-deutschland.org abgedeckt. Mit Tutorials und FAQ zu den gleichen Themen wird man da wohl nicht mehr weit kommen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*