Long Tail


Long Tail – Long Tail ist mittlerweile auch ein Buzzwort geworden, steht aber eigentlich für eine wirtschaftswissenschaftliche Theorie von Chris Anderson aus dem Jahre 2004.

Umsatz, so der Inhalt, lässt sich nicht nur mit einigen Produkten mit hohen Verkaufzahlen machen, sondern auch mit vielen kleine Artikeln, die nur wenige Einzelverkäufe haben, aber in ihrer Summe auch einen hohen Umsatz darstellen.

Longtail Grafik WikipediaQuelle: Wikipedia

Der Name Long Tail leitet sich vom Gelb eingefärbten Teil der Grafik ab der aussieht wie ein langer Schwanz („Long Tail“).

Im Bereich SEO/SEM steht Long Tail für Methoden die darauf ausgerichtet sind mit einer hohen Anzahl Keywörtern Traffic zu generieren. Statt sich auf 5-10 Hauptkeywörter mit hohen Zugriffszahlen zu konzentrieren versuchen Longtail-Strategien viele Variationen und Kombinationen von Keywörtern zu erfassen.

So kann man eine Finanzseite auf das Keywort „Kredit“ optimieren um den hohen Traffic dieses KW zu bekommen, oder man nutzt Longtail-Strategien und optimiert auf Wortgruppen die Kredit beinhalten. Pro Wortgruppe ist der Traffic eher gering, die Summe der Wortgruppen produziert aber trotzdem einen ansehnlichen Traffic.

In der Regel ist in diesem Bereich die Konkurrenz weniger hart da nur weniger SEOs auf Worthruppen gezielt optimieren. Mit wenig Arbeit kann man bei exotischen Kombinationen bereits gute Platzierungen belegn und über den langen Schwanz viel Traffic sammeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)