Microsoft goes WordPress


Das kam dann doch etwas überraschend: Microsoft hat angekündigt, dass die eigene Blog-Plattform Windows Live Spaces (früher MSN Spaces) in den nächsten Wochen vom Netz gehen soll. Die schätzungsweise 30 Millionen angemeldeten User sollen, so ist der Deal, auf die WordPress.com Plattform umziehen.

Für die Nutzer von Microsoft Live gibt es zu diesem Zweck ein eigens erstelltes Migration-Tool, dass den Umzug möglichst einfach und reibungslos gestalten soll. Allerdings fällt die bisherige URL unter der ein Blog erreichbar war natürlich weg und wird durch eine WordPress.com URL ersetzt. Aus SEO Sicht also nicht unbedingt eine wirklich optimale Lösung. Allerdings besteht diese Gefahr natürlich immer wenn man auf fremdgehostete Lösungen setzt auch wenn man so etwas eher von kleineren Anbietern erwarten würde und nicht unbedingt von Microsoft.

Für WordPress ist dieser Schritt natürlich ein Erfolg. Auch wenn wahrscheinlich nur ein Teil der 30 Millionen Blogs den Umzug vornehmen dürfte, werden es wahrscheinlich die aktiveren Blogger sein die Umziehen und das bedeutet für die WordPress.com Plattform eine weiteren Zugewinn an attraktiven Inhalten. Die Zahl von 250 Millionen Besuchern pro Monat auf WordPress.com drüfte durch die Migration noch weiter anwachsen.

Für die Zukunft könnte es auch ein Verstärktes zusammenwachsen von WordPress und Windows geben. Microsoft bietet jetzt bereits für Live Tools unter WordPress an. Durchaus denkbar dass hier in Zukunft auch WordPress Blogs leichter aus Windows und den Office-Anwendungen heraus erreichbar sein werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

Kommentar hinterlassen on "Microsoft goes WordPress"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*