Bremst Google gerade die Rich Snippets aus?


In den letzten Wochen gab es geradezu einen Run auf die Rich Snippets. gefühlt jeden tag kamen neue Sternchen und Bewertungen in den Suchergebnissen hinzu. Der Weg zu getunten Suchergebnissen war auch sehr einfach: Es reichte für die Anzeige der Rich Snippets diese per Plugin (mehr dazu hier: Rich Snippet per Plugin) oder manuell auf der Seite zu platzieren und innerhalb von 24 bis 48 Stunden erschienen die entsprechenden Ergebnisse auch in den SERPS. Eine Prüfung seitens Google schien es an dieser Stelle nicht zu geben.

Das war und ist erstaunlich, denn das Mißbrauchspotential in diesem Bereich liegt doch sehr hoch. Bewertungen lassen sich sehr einfach faken und einen Mehrwert für die Nutzer gibt es dann sicher nicht mehr. Darüber hinaus war Google bisher immer sehr kritisch, was manuelle Änderungen in den Serps betraf. Das man mit den Rich Snippets faktisch pauschal den Zugriff erlaubte, verwunderte doch viele SEOs.

Es scheint auf jeden Fall so, als hätte Google auf den Rich Snippet Spam reagiert. Neue Seiten mit Snippets werden mittlerweile nicht mehr aufgenommen, ältere Seite aber nach wie vor mit den Rich Snippets angezeigt. Ich habe verschiedenen Seiten, bei denen der Code seit ca. 4 Wochen implementiert ist. Das Testing Tool zeigt keine Fehler an. Trotzdem erscheinen die Snippets nicht in den Serps. Von anderen Webmastern habe ich ähnliche Erfahrungen gehört. Das deutet darauf hin, dass Google den Mißbrauch zumindest ansatzweise gestoppt hat in dem man die Aufnahme vorerst verweigert. Eine offiezlle Meldung oder einen Hinweis dazu gibt es nicht, es ist lediglich meine Wahrnehmung.

Mich würde an der Stelle die Meinung anderer Webmaster interessieren: Wurden bei euch in letzter Zeit Seiten mit Snippets freigeschaltet? Falls ja, wann war das in etwa?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

3 Kommentare zu "Bremst Google gerade die Rich Snippets aus?"

  1. Wir sind gerade an der Erstellung einer neuen Homepage natürlich mit Rich Snippets, würde es also schade finden, wenn sie nicht mehr beachtet würden. Eine Verschärfung der Kriterien ist sicher nicht schlecht, da man sich dann wieder abheben kann und es nicht einfach Pflicht ist.

  2. Ich habe am Wochenende für unsere Seite Bewertungen integriert. Seltsamerweise taucht die Bewertung nur auf der stärksten Unterseite in den SERPS auf. Es scheint so, als ob Big G in irgendeiner Weise ein Qualitätsranking vornimmt.

  3. Leider wird mit den Sternchen viel Missbrauch betrieben, aber das hätte Google auch irgendwo klar sein müssen. Ich bin gespannt, wie sie das in Zukunft lösen. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es so weiterläuft. Die Abuse-Funktion ist jedenfalls keine funktionierende Lösung.

    Sterne werden bei mir nicht ausgebremst, allerdings werden Sonderzeichen in der Descriptions nicht angezeigt. Vielleicht braucht es dafür ein bisschen mehr Trust?

    Viele Grüße

    BTW: Einfach mal nach „länger durchhalten“ suchen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*