WordPress 4.7 steht zum Download bereit


wordpress-589121_640

WordPress 4.7 steht zum Download bereit – WordPress hat die neuste Version WordPress 4.7 veröffentlicht und auch bereits zum Download bereits gestellt. Es gibt mittlerweile auch eine deutsche Variante dazu, so dass man auch mit einem deutschsprachigen Blog bereits die Möglichkeit hat, die neuste WP Version zu installieren. Im Blog heißt es dazu:

Heute wurde WordPress 4.7 veröffentlicht. Ganz der Tradition seit Version 1.0.1 treu bleibend, ist auch diese Hauptversion einer berühmten Jazz-Legende gewidmet und nach ihr benannt: Sarah „Sassy“ Vaughan.

WordPress 4.7 „Vaughan“ beschert uns zum Nikolaustag das neue Standard-Theme „Twenty Seventeen“, das vor allem mit Fokus auf den Business-Bereich entwickelt wurde, aber natürlich auch für andere Bereiche einsetzbar ist. Neben vielen weiteren Neuerungen von 4.7 sind insbesondere die erweiterten Möglichkeiten des Customizers erwähnenswert.

Natürlich wurde dabei auch das Standard Theme einem Update unterzogen und steht jetzt als Standard-Theme Twenty Seventeen direkt mit bei der Installation zum Einsatz bereit. Ein besonderes Merkmal des neuen Themes ist dabei die konfigurierbare Startseite, die 4 Bereiche enthält, die sich vom Inhalt und vom Hintergrund her anpassen lassen. Das kennt man bereits aus vielen Themes so und nun wurde es auch direkt in das 2017er Theme integriert. Allerdings sieht die Seite dann nicht mehr direkt wie ein Blog aus. Das Theme richtet sich also eher an Nutzer, die WordPress für andere Zwecke einsetzen wollen.

Die Neuerungen und Änderungen

Der Customizer wurde unter WordPress 4.7 noch weiter ausgebaut und mit weiteren Funktionen versehen. In den deutschen Versionen findet man den Customizer unter Design => Anpassen.  Besonders interessant für Entwickler ist es, Demo-Inhalte neuer Themes bereits anzuzeigen, die aber noch nicht im Livebetrieb zu sehen sind. Bisher musste an so etwas über extra Plugins machen.

Dazu gibt es jetzt standardmäßig einen Bereich, der zusätzliche CSS Anweisungen enthalten kann. Auch dies musste man bisher über externe Lösungen realisieren.

Darüber hinaus wurde bei WordPress 4.7 die Sprache im Backend von der im Frontend getrennt, man kann also auch fremdsprachige WP Seiten in deutsch verwalten und umgekehrt.

Als weitere Neuerung wurden die Icons im Editor angepasst – Unterstreichen (Underline) und Blocksatz (Justify) wurden entfernt – und bei PDF Dateien gibt es nun individuelle Vorschaubilder.

Wo bekommt man die neuste WordPress Version

Wer bereits einen Blog hat, kann natürlich direkt im Blog auf Update drücken. Ansonsten kann man sich die neuste Version von WordPress mit der deutschen Sprachversion auch immer hier herunter laden:

Andere Quellen als wordpress.org sollte man im Übrigen nicht nutzen, man kann sich dann nie sicher sein, wass sich direkt im Paket versteckt und ob man wirklich nur WordPress bekommt oder nicht vielleicht auch noch eine kleine Überraschung, die sich tief im System versteckt.

Sollte man die neue WordPress Version sofort installieren?

Wie immer gilt auch bei dieser neuen Version, dass es sich durchaus lohnen kann, etwas abzuwarten, bis man auf den Update-Knopf drückt. In der regel kommen relativ schnell nach dem Erscheinen einer neuen WO-Version die ersten Sicherheitsupdates heraus. Diese kann man sich sparen, wenn man abwartet und dann erst eine spätere Version installalliert. Durchaus denkbar, dass es bei diesem Update anders ist – die Erfahrung zeigt aber, das man nichts verliert, wenn man mit dem Update etwas wartet und sogar ein wenig Sicherheit dazu bekommt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

Kommentar hinterlassen on "WordPress 4.7 steht zum Download bereit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*