Das waren die teuersten Domains 2016


Das waren die teuersten Domains 2016 – Bei der Domainplattform SEDO hat man einen Überblick veröffentlicht, welche Domains in 2016 zu welchen Preisen gehandelt wurden und dabei zeigt sich, dass es – zumindest bei SEDO aber auch auf den anderen großen Plattformen weltweit –  wohl 2016 keine Käufe im Millionen-Bereich gegeben hat. Die teuerste Domain, die 2016 gehandelt wurde, war broker.com. Dafür wurden immerhin 375.000 US Dollar gezahlt. Die Top 5 der teursten Domains sieht dabei wie folgt aus:

  1. broker.com 375.000 USD
  2. mikihouse.com  224.224 USD
  3. ada.com 200.000 USD
  4. circa.com 150.000 USD
  5. hotbot.com 155.000 USD

Wer also hofft, mit dem Handel von Domains Millionär zu werden, muss zumindest einige interessante Treffer landen, um in die Nähe von sieben-stelligen Beträgen zu kommen. Für deutsche Domains mit der .de Endung wurden im Übrigen noch weniger Gelder ausgegeben. Die Preis liegen hier sogar deutlich unter 100.000 Euro.

  • itjobs.de 58.000 EUR
  • 90min.de 53.550 EUR
  • sparstrumpf.de 47.600 EUR
  • luxus.de 25.500 EUR
  • antalya.de 20.000 EUR

Insgesamt scheinen die Preise für Domains also weiter geringer zu werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

Kommentar hinterlassen on "Das waren die teuersten Domains 2016"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*