Netbook für alle II

Psion hatte mit der gerichtlichen Auseinandersetzung und dem Vorgehen gegen die Nutzung des Begriffes Netbooks Ende des letzten Jahres und Anfang 2009 für einige Schlagzeilen gesorgt.

Insbesondere DELL und Intel waren gegen die Markeneintragung bzw. die Nutzung gerichtlich vorgegangen.

Mittlerweile scheint man sich dort geeinigt zu haben. Golem schreibt dazu:

Psion hat sich im Rahmen der Einigung verpflichtet nicht mehr gegen die Nutzung des Begriffs Netbook durch Dritte vorzugehen.

Ein Gerichtsurteil, dass belegt, dass die Marke frei verfügbar ist wäre zwar schöner gewesen, aber auch so ist es erfreulich, dass dem Netbook Markt keine weiteren Fesseln angelegt werden und man nicht erneut einen Gattungsbegriff für die kleinen mobilen Notebooks erfinden muss.

Update: Laut heise.de hat Psion auch die Registrierung der Marke zurückgezogen. Damit wäre natürlich endgültig Rechtssicherheit in diesem Bereich geschaffen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

Kommentar hinterlassen zu "Netbook für alle II"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*