Optimierungs-Tipps für Adwords Content Anzeigen


Adwords Content Anzeigen erscheinen auf allen Seiten, deren Webmaster Adsense-Werbecodes eingebundne haben. Diese Anzeigen werden im Adwordssystem gesammelt abgerechnet und unterliegen einigen anderen Regeln als normale Adwords-Anzeigen.

Google hat deswegen für diese Art der Anzeigen einige spezielle Optimierungs-Tipps in englisch veröffentlicht, die ich nachfolgend übersetzt und mit ein paar eigenen Hinweisen versehen habe.

  • separate Kampagnen für Content und Suchnetzwerk erstellen

auf diese Art und Weise kann man unterschiedliche Anzeigentexte für die Kampagnen einsetzen. Dazu lassen sich andere Keywörter benutzen.

  • aufmerksamkeitsstarke Werbemittel mit „call-to-action“ Phrasen benutzen

Im Suchnetzwerk wollen User gezielte Informationen zu einem Keywort haben, hier reichen wenige Informationen um einen Klick auszulösen. Im Contentbereich muss einen Anzeige gegen den Content der umgebenden Seite antreten, sie muss also gezielt Aufmerksamkeit generieren. Mit Phrasen „wie jetzt registrieren“ oder „hier gratis bestellen“ kann man die Aufmekrsamkeit erhöhen, gleichzeitig sollte man verschiedene Anzeigetexte und Formate durchtesten um die Anzeige mit den besten Werten zu ermitteln.

Dazu sollte der bezug zwischen Anzeige und Landingpage hoch sein sonst verlässt der User die Seite sehr schnell wieder.

  • besondere Features hervorheben

Wie im normalen Leben auch können Sonderangebote und besondere Features dafür sorgen, dass die Klickrate steigt. Preisangaben direkt in den Anzeigen können dabei heilfreich sein aber auch der Verweis auf besondere ANgebote („iPod kostenlos“ usw.)

Darüber hinaus gelten für Content-Anzeigen natürlich die gleichen Optimierungs-Regeln wie für Anzeigen im Suchnetzwerk auch. So ist es unerlässlich, die Leistung der Anzeigen zu tracken und insbesondere die Anzeige, auf welchen Seiten die Anzeigen geschaltet werden kann helfen, zu ermitteln wo besonders starke und wo eher nierige Klick- und Conversion-Raten zu erwarten sind.

Im Übrigen gibt es keinen QF Landingpage für Contentanzeigen. Auch weniger gut bewertete Seiten können im Contentnetzwerk beworben werden. Das kann ein Ausweg sein, falls die Landingpage so stark abgewertet wurde, dass nur noch Preise von 8 Euro pro Klick möglich sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)