Rainer Langhans vs. Zalando


Weil ich heute schon ein Video hatte: Rainer Langhans fühlte sich von den bisherigen Zalando Spots und seinem Double nicht richtig interpretiert. Im neusten Spot spielt er daher gleich selbst mit und will die Botschaft wieder ins rechte Licht rücken. Alles in allem sehr weichgespült aber allein aufgrund der Konstellation Langhans vs. Langhans Double einen Blick wert:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

8 Kommentare zu "Rainer Langhans vs. Zalando"

  1. Sorry aber das ist wieder ein Spot den ich mich nur anschauen werde wenn nichts anders im Fernsehen kommt. Die ganze Reihe von der Werbung ist irgendwie nicht auf meinem Level 🙂 Das da einer Einkauft mit der Werbung kann ich mir nicht vorstellen auch wenn der Shop vielleicht viel zu bieten hat aber die Werbung naja

  2. Die Zalando Reihe ist imho weniger für den direkten Verkauf gedacht, da geht es mehr darum die Marke Zalando möglichst präsent zu bekommen. Und ein paar Aufreger können da nie schaden 🙂

  3. Ich hatte mich schon gewunder, wieso das Konzept der Werbung sich auf einmal geändert hat. Jetzt hab ich die Erklärung.

    Andreas

  4. Also ich finde den Spot sehr gut gelungen und der echte vs. der falsche hat doch nach dem Dschungelcamp doch noch was positives für Zalando. Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen das ein „Spruch“ bei dem Slogan fehlt? Ratet mal dann sag ich es euch ^^
    Gruß Carsten

  5. *Carsten -> Schrei vor Glück – oder schick es zurück

    gewonnen ?

  6. @ Matthias
    Genau nur das nun das „schick es zurück“ nicht mehr kommt, weil wahrscheinlich x- Kunden es wieder zurückgeschickt haben und das Zalando sehr teuer geworden ist. 😉

  7. Ich dachte immer das das einfach einen 0815 Hippie darstellen soll. Nervig ist jedenfalls was ich mit dem Spot verbinde…

  8. also langsam nerven die zalando-spots wirklich. muss aber gestehen dass die bestimmt sehr gut wahrgenommen werden (vor allem wegen dem geschrei zum schluss), da hat die marketing-abteilung ganze arbeit geleistet.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*