Google Update für Doorway Pages angekündigt


Google Update für Doorway Pages angekündigt, 4.0 out of 10 based on 2 ratings

Wie Searchengineland.com berichtet will Google ein Update einspielen, dass Doorway-Pages besser automatisch erkennt und diese entsprechend abstraft. Quelle ist dabei Brian White von Google:

Over time, we’ve seen sites try to maximize their “search footprint” without adding clear, unique value. These doorway campaigns manifest themselves as pages on a site, as a number of domains, or a combination thereof. To improve the quality of search results for our users, we’ll soon launch a ranking adjustment to better address these types of pages. Sites with large and well-established doorway campaigns might see a broad impact from this change.

Doorwaypages sind dabei Webseiten deren primärer Zweck es ist, Traffic auf eine weitere Seite zu leiten und die selbst eigentlich kaum eigene Inhalte anbieten. Im deutschsprachigen Bereich ist das vergleichsweise wenig verbreitet aber in den USA und allgemein im englischsprachigen Raum findet man so etwas sehr häufig. Die genaue Definition findet man in den Webmaster Richtlinien:

Brückenseiten sind Websites oder Seiten, die mit dem Ziel erstellt wurden, bei bestimmten Suchanfragen weit oben in den Suchergebnissen zu erscheinen. Dies ist problematisch für Nutzer, da in den Suchergebnissen dann möglicherweise zahlreiche ähnliche Seiten erscheinen, die den Nutzer jedoch schlussendlich an dasselbe Ziel weiterleiten. Sie können Nutzer auch auf Zwischenseiten weiterleiten, die als Endziel nicht hilfreich sind.

Ein genaues Datum für das Update gibt es allerdings noch nicht.

Update: Die Qualitätsrichtlinien wurden auch im deutschen Bereich aktualisiert. Dort finden sich deutlich mehr Anhaltspunkte für Doorwaypages.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.0/10 (2 Bewertungen abgegeben)

Kommentar hinterlassen on "Google Update für Doorway Pages angekündigt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*