So funktioniert McAfee Internet Security auch mit Thunderbird und Firefox


So funktioniert McAfee Internet Security auch mit Thunderbird und Firefox, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Im Klamm-Forum wurde heute ein schöner Fix für das Kompatibilitätsproblem von McAfee unter Windows 8.1 veröffentlicht. Ich habe mich damit auch schon herum geärgert und der Fix hilft wirklich weiter. Besonders bei Mails war es bisher sehr nervig, weil beim Abruf neuer Mails erst mal Thunderbird und teilweise auch der Rechner eine ganze Zeit lang wie eingefroren waren. Offensichtlich scannte McAfee in der Zeit die Mails auf eventuelle Viren, was aber offensichtlich nicht wirklich gut klappt. Beim Surfen mit dem Firefox kam es dazu immer wieder zu Grafikfehlern sowohl im Browser selbst als auch beim Mauszeiger, der sich bei mir häufiger in einen wilden Haufen Pixel veränderte.

Die Lösung ist ziemlich simpel und effektiv:

Lösung Firefox:
Den McAfee Side Advisor einzeln deinstallieren

Lösung Thunderbird:
In die McAfee Echtzeitscan Einstellungen gehen und dort die Option „Email Anlagen scannen“ deaktivieren.

Für die Deinstallation des McAfee Site Advisor stellt des Unternehmen eine eigenen (englische) Anleitung Bereich: Deinstallation Site Advisor

Die Antworten finden sich mittlerweile auch bei Mozilla bzw. in den Supportbereichen von McAfee. Mit der neuen Version sollen diese Fehler gefixt werden, denn gerade der Scan von Emails ist ja an sich ein wichtiges Feature für die Sicherheit von Rechnern.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (1 Bewertung abgegeben)

Kommentar hinterlassen on "So funktioniert McAfee Internet Security auch mit Thunderbird und Firefox"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*