Blogs mobil machen


Immer mehr User gehen per Handy ins Internet und viele davon haben kein iPhone mit optimierter Webdarstellung. Daher kann es durchaus sinnvoll sein, die Darstellung des eigenen Blogs auch auf mobile Endgeräte zu optimieren.

Hier bei Blogs-Optimieren wird dies durch das Plugin wp-mobile erreicht, allerdings sind die Möglichkeiten eher begrenzt. (wer mag kann sich die mobile Darstellung per Handy Emulator auch auf dem PC mal anschauen)

Professioneller geht es mit einen externen Dienst wie zum Beispiel blog4mobile.de. Neben 10 verschiedenen Templates gibt es unter anderem auch die Möglichkeit, die Indexierung und Archivierung der mobilen Webseiten zu verhindern um Duplicate Content zu vermeiden. Ein Logo kann wahlweise auch hinzugefügt werden.

Sehr interessant: Die Einbindung des Links als QR-Codes (Quick-Response Codes). Das bringt zwar im eigenen Blog nicht sehr viel weil dieser auf dem nicht dargestellt wird, diese Code kann man aber benutzen um zum Beispiel im Offlinebereich Werbung für den Blog zu machen. Fotografiert jemand mit einen QR-tauglichen Handy diesen Code wird er direkt zur mobilen Version der Webseite weitergeleitet.

Für die eigene Webseite stehen normale Buttons zur Verfügung:
http://www.blog4mobile.de/

(Die Links funktionieren übrigens)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

1 Kommentar zu "Blogs mobil machen"

  1. Hallo,

    ich habe heute ein WordPress Plugin veröffentlicht, das Usern, die mit einem Handy die Seite besuchen, automatisch ein für mobile Endgeräte optimiertes Theme anzeigt.

    http://www.handypark.de/webmaster/blogs/wp-viewmobile.html

    Ich würde mich freuen, wenn du dieses Plugin auch mal ausprobieren könntest.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*