WordPress Spamschutz: minimale Kommentarelänge


Akismet und Co. sind gut wenn es um die Bekämpfung von automatisierten Spam geht, aber gegeh manuellen Spammer sind sie weitgehen machtlos. Kommentare wie „Toller Artikel“, „Hat mir sehr weitergeholfen“ oder „Weiter so!“ verbunden natürlich mit einem Link finden sich mittlerweile unter vielen Artikeln und deshalb gibt es bei Shoemoney ein kleines Plugin, das genau diese Art der Spamkommentare verhindern soll: Minimum Comment Content Lenght.

Das Plugin macht dabei genau das was der Name schon sagt, es setzt die minimale Länge von Kommentare fest und akzeptiert nur Kommentare die länger sind.

Voreinegstellt sind 15 zeichen, man kann als minimal Länge aber auch mehr eingeben. Allerdings steigt damit dann auch die Gefahr, das man normale Kommentatoren mit erwischt, die wirklich nur mal „full ack“ sagen wollten …

Zwar kann man mit diesem Plugin manuellen Spam auch nicht vollständig stoppen, man zwingt die Spammer aber immerhin dazu mehr Arbeit zu investieren bzw. sinnvollen Content zu hinterlassen. Und das ist ja auch schon mal etwas wert.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

9 Kommentare zu "WordPress Spamschutz: minimale Kommentarelänge"

  1. hmm… Ich persönlich halte das Plugin nicht für sehr sinnvoll. Ich denke sowieso, dass die Spamer hier mit Copy & Past arbeiten. Schlussendlich werden sie sowieso nur einmal einen Text schreiben und der Aufwand bleibt gleich.

    Ausserdem sind auch Texte wie „Der zweite link geht bei mir nicht, kannst du da mal… blablabla“ immer häufiger. Also deutlich mehr als 15 Zeichen!

  2. Ich glaube auch nicht, dass so ein Plugin Sinn macht. Aksimet erledigt schon einen großen Teil der Arbeit, und ich möchte meinen Lesern nicht vorschreiben, wie lang der Kommentar sein muss.

  3. Wie sieht es denn bei euch aus – ist der manuelle Spam ein großes Problem oder bewegt sich der Anteil nur im kleinen Prozentbereich?

  4. Bei mir ist es kein problem. Wird aber wahrscheinlich an der Reichweite liegen. Es lohnt sich kaum bei meinem Blog 😉

  5. Tolle Wurst!

  6. Mist, ich hätte es doch installieren sollen 😉

  7. Na dann schreibe ich eben einen sinnlosen Satz mehr. Ich weiß nicht, wirklich überzeugend finde ich das auch nicht, aber wenn es hilft, warum nicht.

    So langsam bekommt man alleine für die Spam-Bekämpfung schon eine ganze Plugin-Armada. Wenn das mal nicht schief geht …

  8. Glaube auch nicht, dass das viel bringen wird. Dann schreiben die Spammer halt:
    Toller Artikel, Hat mir sehr weitergeholfen, Weiter so!
    >15 Zeichen

  9. Ich glaube das bringt so gut wie nichts. Spambots wird es wohl immer geben und die werden auch ständig verbessert. Ist wie bei Viren man kann erst etwas dagegen wenn neue Sachen aktiv werden.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*