quo vadis ODP?


Die aktuellen Neujahrsblogs der ODP-Editoren und Supereditoren klingen in diesem Jahr sehr melancholisch. Zwar ist das Open Directory Projekt nach dem Crash Anfang des Jahres wieder online genommen und in einigen Teilen sogar verbessert, der Zweifel der Nutzer und auch der Editoren an der Sinnhaftigkeit des Projekts scheint aber trotzdem gewachsen.

Insbesondere AOL als Betreiber scheint sich derzeit recht wenig um das Projekt zu kümmern – oder vielleicht kommt beim Team des ODP auch nur wenig an.

Daher denke ich, dass das Motto von AOL auch 2008 wie folgt lauten wird: „Aussitzen“. (Quelle)

Selbst über Werbung auf dem ODP wird für 2008 spekuliert.

Ob wirklich was kommt und was kommt kann wohl aber außer AOL selbst noch keiner sagen. Das ODP verliert so immer weiter an Vertrauen bei den Eidtoren und den Usern und dadurch auch allgemein an Bedeutung. Schade an sich, denn das Potential für mehr ist sicher nach wie vor da.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)