Das korrekte Impressum – ein Leitfaden


Die Impressumspflicht ist gerade für neue Webmaster immer wieder ein Problem: Was muss ins Impressum? Brauche ich überhaupt ein Impressum? Was nützt/schadet ein Impressum? Obwohl es im Netz bereits eine ganze Reihe von Material zu dem Thema gibt, tauchen immer wieder Fragen zu dem Thema auf, daher hier nochmal eine kleine Zusammenstellung von hilfreichen Links und Seiten:

Das Bundesministerium der Justiz (BMJ) hält für alle Webmaster einen Leitfaden für eine korrekte Anbieterkennzeichnung bereit. Neben Informationen rund um das Thema Impressum gibt es auch einen Überblick über die Angaben die je nach Unternehmensform im Impressum zu finden sein müssen:

Immer wieder gern genutzt wird auch der Impressums-Generator von e-recht24.de. Damit lassen sich automatisch Impressen erstellen, die benötigen Daten werden einfach in die Felder eingetragen und der Generator baut daraus ein Impressum zusammen.

  • zum Impressums-Generator: hier

Eine Garantie für ein korrektes Impressum können aber beide Seiten nicht geben, auch wenn natürlich fundiertes fachliches Wissen dahinter steht. Es gibt derzeit einfach noch Bereiche in denen leider gesicherte Urteile fehlen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

3 Kommentare zu "Das korrekte Impressum – ein Leitfaden"

  1. Vielen Dank für den Tipp! Ich nutze immer diesen Webimpressum-Assistenten, so kann man sich das gewünschte Muster-Impressum für verschiedene Kunden(typen) ganz einfach zusammenstellen => http://www.net-and-law.de/de/netlaw/webimpressum/assistent.php

  2. Ich sehe gerade, dass ein paar meiner Seiten ein veraltetes Impressum haben. Das werde ich die Tage mal ändern müssen, danke für die Links!

  3. Die Seite konnte leider nicht gefunden werden!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*