iPhone als Parkscheibe


iPhone als Parkscheibe, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Kurios genug um es zu erwähnen: Die Parkuhr als iPhone-App. Wer also keine im Fahrzeug dabei hat kann schnell das iPhone als simple Parkuhr mißbrauchen:

BILD: elektrobeans

Oder auch nicht denn die deutsche STVO schreibt für Parkscheiben feste Größen vor:

Die äußeren Abmessungen einer Parkscheibe betragen immer 15 cm x 11 cm.

So groß ist das Display des iPhones dann doch nicht – die Applikation wäre damit keine Parkscheibe gemäß der STVO und ein Knöllchen vorprogrammiert. Mal ganz abgesehen davon, dass wohl mit einigen eingeschlagenen Fensterscheiben zu rechnen ist von unlauteren Gesellen die im iPhone mehr sehen als nur eine Parkscheibe …

(via elektrobeans, fsklog, aptgetupdate, gizmodo, blogwiese und apfelblog)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (1 Bewertung abgegeben)

5 Kommentare zu "iPhone als Parkscheibe"

  1. Naja aber eine lustige Idee ist es trotzdem auch wenn kaum ein Mensch sein iPhone in sein Autofenster legen würde und dann noch mit einer Parkscheibe die nicht gilt das kann teuer werden 😉

  2. Ich denke die „Parkscheibe“ würde in Deutschland schnell fehlen…

  3. Ha ha, das ist doch mal was sehr lustiges. 🙂

  4. Tja da werden sich die Autoknacker freuen, wie heissen die Warnungen „Lassen sie ihre Wertsachen nicht im Auto“, tja ob die Versicherungen auch so denken bei der Schadensbegutachtung, wenn man ihnen beibringen will, daß man aus Jux ein 200€ teueres Handy als Parkscheibeverwendet.
    Sorry Leute, so cool es ist, so blöd ist es auch!

  5. Gibt bestimmt einen Wettlauf: Autoknacker gegen Politesse… 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*