Russenlinks als Chance?

Die Russenlinks kommen oder wenigstens die Backlinks aus Russland scheinen nun auch auf der gewöhnlichen deutschen Webseite zu finden zu sein. Ob Torsten oder Sistrix, bei einigen Webseiten wurden wohl mehr oder weniger böswillig russische Backlinks gesetzt um eventuell eine Abstrafung durch Google zu erreichen. Insbesondere Seite die negativ über russische Backlinks berichtet hatten durften sich über derartige Backlinks freuen.

Ob das wirklich funktioniert wage ich noch zu bezweifeln, die bisherigen Abstrafungen zeichneten sich an sich durch einen fast ausschließlichliche Verlinkung aus diesem Bereich aus – Seiten die über einen gesunde Backlinkstruktur verfügen dürften demnach eher resistent gegen derartige Versuche sein.

Dazu denke ich, dass die Abstrafungen nicht per Script ermittelt und durchgeführt wurden sondern hier ein Rater am Werk war der sich die Linkstruktur genau angesehen hat. Das funktioniert bei Google aber nur für wenige Seiten – auch Google hat nicht die Ressourcen um viele Seiten aufwendig manuell zu überprüfen.

Sollten also mehr und mehr Seiten mit derartigen Backlinks „infizieren“ hat Google an sich nur 2 Möglichkeiten: Entweder gar nichts machen oder maschinell die Links entwerten um Effekte gar nicht erst aufkommen zu lassen. Mehr russische Backlinks auf deutsche Seite erhöhen damit den Druck derartige Links per Algo zu entwerden, was ich eher positiv werten würde. Die Backlinks sind also durchaus einen Chance darauf, dass mit dieser Thematik endlich Schluss gemacht wird. Es liegt in dem Fall nur an Google wie man reagiert.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

2 Kommentare zu "Russenlinks als Chance?"

  1. Ich denke das muss man immer passend zum Thema und zur Sprache sehen. Wenn ein mehrsprachiges Portal russische Links bekommt sollte das kein Problem sein, wenn ansonsten eine Vernünftige Linkstruktur vorhanden ist. Wenn aber eine deutsche Baufinanzierung Seite zu 70 % aus russischen pr5 und 6 links besteht macht das einfach stutzig. Hab solch ein Portal tatsächlich mal bei google für 7 Tage auf der 1. Seite gesehen für das Key „baufinanzierung“. Nur halt eben nur 7 Tage! :o) Ob sich das lohnt?

  2. Alexandre Nefedov | Januar 30, 2012 um 14:23 |

    Traurig, aber ich habe vor einiger Zeit einen Link von einer ganz komischen (deutschen) Seite auf meine website entdecktt. Ob das böse Konkurrenten waren, weiß ich nicht. Zum Glück ist aber die Seite und dann auch später der Link verschwunden.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*