App-Store bei Zanox


Ähnlich wie der bekannte iTunes-App Store bietet nun auch Zanox Publishern eine Plattform mit Programmen, die den Alltag bei der Vermarktung erleichtern sollen. Das System ist derzeit in der Beta-Phase und enthält noch nicht allzu viele Applikationen, aber der Ansatz ist zumindest schon einmal interessant.

Um es mit Zanox zu sagen:

Der zanox Application Store ist eine B2B-Innovationsplattform, die sowohl Publishern als auch Advertisern die Möglichkeit bietet, neue Tools für performancebasiertes Online-Marketing zu entdecken. Developer, die ihre Eigenentwicklungen wie Widgets, Software oder Applikationen für das stationäre und mobile Web professionell monetarisieren wollen, können dies ab sofort über den zanox Application Store tun.

Derzeit ist die Auswahl an Programmen die angeboten werden noch recht überschaubar. Insgesamt 7 Tools stehen zur Einbindung bereit, davon ein Großteil Zanox Eigenentwicklungen. Darunter auch ein Produkt-Karusell auf Flashbasis dass einfach und ohne große Programmierkenntnisse eingebunden werden kann. Interessant ist auch die Cliplister Application mit der sich Produktvideos zu Produkten aus dem Quelleshop einbinden und Anzeigen lassen. Allerdings scheiterten meine Einbindungsversuche regelmäßige an einem Auth-Fehler (der Store ist nur für angemneldete Zanox Kunden nutzbar). Hier scheint sich dann der Betastatus bemerkbar zu machen.

Die in der Pressemitteilun angekündigte intelliAd Software (SEM Bidmanagment) ist übrigens im Store noch nicht verfügbar. Stattdessen enthält man den Hinweis „Coming soon! This application is not active yet“. Die 14 Tage Probeversion ist aber auch direkt auf der Herstellerseite erhältlich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

1 Kommentar zu "App-Store bei Zanox"

  1. Es wird auch endlich Zeit, dass sich bei Zanox was tut. Was da über Jahre im Backend angeboten wurde, war wirklich unter aller Kanone. Selbst heute ist die Programmsuche noch eine Zumutung. Aber nach und nach passiert was. Endlich!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*