2 Milliarden in 3 Monaten


Wirtschafts- und Finanzkrise? Nicht bei Google. Der Gewinn des Suchmaschinengiganten ist im 4.Quartal 2009 nochmal deutlich gestiegen und beträgt fast 2 Milliarden Dollar. Umgerechnet heißt das, Google macht derzeit täglich(!) einen Gewinn von 22 Millionen Dollar. Der Umsatz stieg ebenfalls an auf 6,67 Milliarden Dollar. Alles in allem Rekordzahlen die deutlich machen, dass die Erfolgsgeschichte Google wohl noch lange nicht zu Ende ist.

Der größte Teil der Gewinne dürfte wieder über die Google Adwords Plattform gekommen sein, Google selbst spricht davopn, dass immer mehr Unternehmen die Online-Werbung für sich entdecken und damit die Umsätze – und die Gewinne – in dem Bereich steigern.

Die neuen Zahlen dürften allerdings auch Wasser auf die Mühlen der Konkurrenten sein und natürlich auch für alle, denen Google bereits jetzt zu groß ist. Die deutschen Verlage hatten ja bereits das Kartellamt informiert um die Marktstellung der Suchmaschine in Deutschland zu beobachten und mit ciao.com (Microsoft) und dem Kartendienstanbieter Euro-Cities liegen weitere Beschwerden beim deutschen Kartellamt vor. Auch wenn es bei den Verfahren nicht um die Suchmaschine direkt geht sondern Nebenschauplätze wie Adsense, Google Maps und Google News im Mittelpunkt stehen, die Front der Gegner von Google scheint zu wachsen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

1 Kommentar zu "2 Milliarden in 3 Monaten"

  1. Tjaja die Konkurenz bei Adwords steigt ja „leider“ täglich. Aber nach wie vor halte ich diese Beschwerden für google für Schwachsinnig und glaube/hoffe das da nichts weiter bei rum kommt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*