Webseiten bei Ebay


Ich hatte heute mal wieder etwas Zeit um bei Ebay in den Domain- und Webseitenprojekten zu stöbern, immer interessant, auch wenn in der Regel kein wirkliches interessantes Projekt zum Verkauf steht.

Auf Anhieb ins Auge gefallen ist mir dieses Angebot, immerhin wird hier eine VZ-Domain versteigert. StudiVZ hatte ja diverse Portale mit VZ im Domainnamen bereits vor einigen Monaten abgemacht (hier oder hier), insofern kann man sich hier für weniger als 10 Euro eine interessante rechtliche Zeitbombe ersteigern. ( Update: ich habe ja mit Gamesvz auch noch einen Spieleblog mit dieser Endung „herumliegen“. Die Überschneidung der Zielgruppen dürfte hier aber wesentlich geringer sein, wer sich für so etwas interessiert kann ja mal im Verkaufsthread bei Ayom vorbeischauen.)

Noch günstiger gibt es eine Web 2.0 Community hier, sogar bereits mit 370 Mitgliedern, Der Preis liegt aktuell bei 1 Euro. Kann es sein, dass Web 2.0 Projekte mittlerweile kaum noch etwas wert sind?

Im Zuge der Abwertung von Artikelverzeichnissen kann man mittlerweile auch einige AVs auf Ebay ersteigern. Hier zum Beispiel gibt es ein AV für aktuell 201 Euro. Pagerank 2. Wer also dringend noch in diesen Bereich einsteigen will: zugreifen. Ob es sinnvoll ist, darüber kann man sich sicher streiten. Ich würde mich in dem Fall an ein altes Sprichwort aus dem Börsenbereich halten: Man greift nicht in ein fallendes Messer.

Wer noch ein wenig mehr Nervenkitzel mag kann sich hier mal umschauen: Ein DMOZ-Klon Webverzeichnis. Also nich nur ein allgemeines Verzeichnis von dem Google eher abrät sondern auch noch ein Verzeichnis mit doppelten Content aus dem DMOZ, die Chance damit bei Google gelistet zu werden ist also relativ gering (aufgrund der Behandlung von duplicate content durch Google). Wer sich trotzdem traut, der Preis ist mit unter 50 Euro eher niedrig.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

4 Kommentare zu "Webseiten bei Ebay"

  1. Hallo, netter Post – aber wieso stecken hinter jedem externen Link zu eBay Affiliate Links? 🙂

  2. Die Links waren eigentlich normal hinterlegt, aber mein Affilibay Plugin hat sie automatisch umgewandelt 🙂 War an sich nicht so geplant.

  3. Peter Pan | Juni 15, 2008 um 17:03 |

    „Kann es sein, dass Web 2.0 Projekte mitlerweile kaum noch etwas wert sind?“ Doch, ich denke schon (siehe lokalisten.de), aber das, was du da bei Ebay gefunden hast, das sind ja auch keine Web2.0-Projekte 🙂 Das sind 2 Tages Arbeiten, die jemand nachmittags, nach der Schule, auf der Suche nach dem großen Geld programmiert hat. 🙂

  4. @Peter

    „Das sind 2 Tages Arbeiten, die jemand nachmittags, nach der Schule, auf der Suche nach dem großen Geld programmiert hat.“

    Ich dachte genau das ist die Essenz von Web 2.0 🙂 Ein System aufsetzen und dann die User fleißig Inhalte einstellen lassen 😉

    Mal im Ernst: Es gibt natürlich eine ganze Menge Projekte in diesem Bereich, die zumindest für eine Menge Kohle verkauft worden sind. Aber gibt es mittlerweile nicht das Gerücht, dass Communitys an sich kaum monetarisierbar sind?

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*