Die negativen Folgen von Layern

Wer im Internet unterwegs ist wird früher oder später auch mit Layer-Werbung konfrontiert werden. Die Layer legen sich über die Webseiten und versperren den Blick auf den Content und die Navigation. Häufig sind die Close-Buttons auch noch so angeordnet, dass dort wo man den Schließen-Knopf vermutet in Wirklichkeit der Button für „In neuem Fenster öffnen“ ist.

Wie negativ solche Werbeformen genau wahrgenommen werden wurde in einer aktuellen Studie von Goldmedia untersucht.

Dabei gaben knapp 97 Prozent der Internetnutzer an, dass Layerwerbung stören würde. Das allein ist noch kein wirkliches Maß, interessant wäre ein Vergleichswert wie störend zum Beispiel normale Bannerwerbung wahrgenommen wird. Im Fernsehen zum Beispiel stört die Werbeunterbrechung auch – trotzdem tut das den Zuschauerzahlen keinen Abbruch. Wichtiger bzw. aussagekräftiger ist daher ein anderer Wert: 43 Prozent der Befragten würden Webseiten mit Layer-Werbung in Zukunft eher meiden.

Das ist wichtig für Webmaster die sich eine Webseite aufbauen wollen die mit Stammpublikum arbeitet. Foren, Wikis aber auch Blogs können mit Layern also die Leute vergraulen. Wer dagegen ohnehin mit Suchmaschinentraffic arbeitet und mehr oder weniger Laufkundschaft hat kann auch Layer schalten.

Die Auswirkungen für das Image des beworbenen Produktes wurden ebenfalls untersucht. 40 Prozent der Befragen gaben einen Imageverlust für Produkte und Marken an, wenn sie in Layern auftauchten, 28 Prozent würden ein solches Produkt sogar nicht mehr kaufen.

Bei den letzten Werten wäre ich allerdings vorsichtig. Je nach Fragestellung kommt da womöglich eher eine soziale Tendenz zum tragen und kein wirkliches Verhalten. Ich selbst habe heute zum Beispiel schon um die 3-4 Banner gesehen und kann mich nicht mehr erinnern, für welches Produkt genau dort geworben wurde. Entsprechend würde auch eine Abstrafung schwer fallen. Prinzipiell würde ich aber solche Produkte nicht kaufen.

Wichtiger für Webmaster sind daher imho die negativen Effekte auf die Besucherzahlen. Wer mehr Besucher möchte kann ja mal versuchen einen Monat lang die Layer zu deaktivieren und die zahl der Besucher beobachten. Vielleicht gibt es da die eine oder andere positive Überraschung …

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

1 Kommentar zu "Die negativen Folgen von Layern"

  1. Man sollte sich auch Gedanken darüber machen, das manch einer Konsequenzen daraus zieht und für die Zukunft blind für jegliche Werbeform wird…
    Eben durch diese Verarsche von den Schließenbuttons oder das verschieben des Schließenbereichs außerhalb des Browsers hat mich dazu bewegt einen Scriptblocker einzusetzen.
    Finde es hohl wie kurzsichtig manche sind..

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*