Adsense für Blogs – Chancen


Adsense ist aktuell im Blogbereich einer der beliebtesten Vermarkter, entsprechend gibt es viele positive und auch negative Erfahrungsberichte.

So berichtet probloggerworld über schwankende Adsense Einnahmen, Bloggingtom hat Adsense gleich ganz entfernt. Gleiche Probleme hat auch Blogschrott. Webmastertech freut sich über (leider nur fiktiv) Einnahmen von 1 Euro pro Klick und Seoradio hat eine merkwürdige Anzeige festgestellt.

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass Adsense dann gut ist, wenn man guten Traffic hat, am besten direkt aus Suchmaschinen und das Thema der Seite dazu passt. Allerding kann man dann auch themenrelevante Partnerprogramm schalten und vermarktet den Traffic faktisch direkt.

Nützlich (aber meist wenig lohnend) ist Adsense immer dann, wenn man internationalen Traffic hat und stets wechselnde Themen.

Mit den neusten Adsense-Änderungen ist das System einfacher geworden und bietet auch Neueinsteigern ohne Erfahrung mehr Möglichkeiten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)