Amazon senkt Provisionen


Amazon hat eine Änderung in den Partnerprogramm AGB bekanntgegeben, die in erster Linie darauf abzielen, die Proivisionen in weiteren Bereichen zu deckeln.

Bisher war es nur im Bereich Elektronik so, das unabhängig von der Kaufsumme eine maximale Provision von 10 Euro pro Produkt ausgezahlt wurde. In allen anderen Bereich gab es eine prozentuale Vergütung die bei teuren Produkten auch deutlich über 10 Euro liegen konnte.

Mit den neuen AGB wird diese Decklung auch auf die Bereiche

  • Küche,
  • Haus & Garten,
  • Computer & Software
  • Drogerie-, Kosmetik- und Badartikel

ausgedehnt. Hier gibt es in Zukunft ebenfalls unabhängig von der Kaufsumme maximal 10 Euro pro Artikel. Für hochpreisige Produkte aus diesem Bereich dürfte es daher sinnvoll sein, andere Partnerprogramme zu bemühen. So gibt es zum Beispiel bei Quelle eine Grundprovision von 7 Euro pro Sale und ab 11 Sales im Monat 2% des pro Sale zusätzlich. Ab 50 Sales steigt diese Provision sogar auf 3 Prozent an.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

5 Kommentare zu "Amazon senkt Provisionen"

  1. Das ist ja schon etwas schocking. Ich hab gerade mal die AGB´s im Partnerprogramm bei Amazon.de gecheckt – dort steht dieser Passus witziger Weise nicht drin. Hmm… Vielleicht ist die Zanox-AGB aus Versehen zu früh freigegeben worden. Das Quartalsende ist ja bald erreicht und Amazon behält sich das Recht vor, die Werbekostenerstattung quartalsmäßig zu ändern… Wir werden sehen. Danke für den Tipp! Wer die neuen Konditionen im PDF sucht: §5 2e letzter Absatz.

  2. Ja das ist wirklich schade. Bisher konnte man ab und an eine schöne Provision abstauben. Gerade im Bereich Küche, Haus und Garten, kommen schnell mal hohe Provisionen zu Stande. Leider kann man sich dagegen nicht richtig zur Wehr setzen 🙁

  3. Da haben wohl einige das PartnerProgram missbraucht um 5 Prozent Rabatt einzusacken. Dem hat Amazon nun einen Riegel vorgeschoben.

  4. Amazone verkauft aber nicht nur Bücher, sondern alle möglichen Arten von Artikel. Sollte man nicht vergessen.

    Tilo

  5. Amazon kann sich durch die Größe des Unternehmens diese Vergehensweise leisten. Die Masse ist hier prozentual entscheidet.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*