Webnews aus dem Google-Index?


Wer derzeit bei Webnews Artikel veröffentlicht braucht sich nicht groß wundern, dass die neusten Meldungen nicht im Index bei Google auftauchen. Webnews sperrt derzeit alle Suchmaschinenbots generell aus:

User-agent: *
Disallow: /

hinterlegt in der robots.txt

Das Phänomen dürfte wohl temporärer Natur sein und scheint sich nur auf die Osterfeiertage zu beziehen, laut Abakus-Forum ist die Robots.txt nur bis 24.3. gültig, danach sollten die Artikel wieder normal indexiert werden.

Warum man sich bei Webnews für diese Form entschieden hat ist unbekannt, ebenso, warum es nicht publik gemacht wurde. Falls man damit wirklich eine Art Ferien erreichen wollte hätte eine frühe Meldung wohl mehr Sinn gehabt. So haben zumindest die SEOs die ohnehin erst kurz vor Ablauf der Ferien gemerkt, alle anderen Webnews-Nutzer dürften sich ohnehin kaum für diese Meldung interessieren.

Im hauseigenen Blog finden sich zumindest keine Hinweise auf die Änderung, die letzte Medung ist von Anfang März und bezieht sich auf das Gewinnspiel.

Die temporäre Sperre würde ohnhin das Indexieren der Artikel nur Verzögern, ab 25.3. hätte der Google Bot und auch alle anderen Spider dann umso mehr zu tun.

Auf Yigg wird mittlerweile schon spekuliert, ob diese Sperre möglicherweise nicht gewollt war sondern ein Hackerangriff. Die Ideen gehen auch weiter, vielleicht, so ein Kommentar bei Yigg, fielen die Betreiber von Webnews auch auf eine besonders fiese Spam-Mail herein, vor der bereits vor einiger Zeit gewarnt wurde.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

Kommentare sind deaktiviert.