Yahoo räumt auf: Delicious muss dran glauben


Der Kostendruck macht Yahoo doch stärker zu schaffen als angenommen. Nachdem bereits 650 Mitarbeitet entlassen werden mußten geht es nun auch unrentablen Projekten an den Kragen. Neben Veteranen wie Altavista stehen auch einstige Hype-Plattformen wie Delicious und einige andere Yahoo Projekte auf der Abschussliste:

  • MyBlogLog
  • Yahoo Bookmarks
  • Yahoo Picks
  • Alta Vista
  • Delicious

Für alle die ihre Bookmakrs über Delicous verwalten gibt es bei Basicthinking eine schöne Zusammenfassung wie man die Bookmarks sichert.

Glaubt man den Meldungen soll die Belegschaft von Delicious bereits entlassen worden sein.

Die große Zeit der Bookmarkportale scheint auf jeden Fall vorüber. Auf dem deutschen Markt ist deren Anzahl auch merklich zurückgegangen und auch bekannte Namen wie Mister Wong usw. haben nicht mehr den Glanz den sie noch vor ein bis zwei Jahren hatten. Einen wriklichen Grund gibt es für diesen langsamen Niedergang nicht, eventuell war die Umstellung der Links (und damit die Abwanderung der meist sehr aktiven SEOs) eine Ursachen, vielleicht gab es auch durch die häufigen Umstellungen der SERPs (meist verbunden mit großen Verlusten) keine gute Möglichkeit die Dienste zu monetarisieren. Es dürfte interessant werden zu sehen wie sich der deutsche Markt in diesem Bereich entwickeln wird. Derzeit scheint es ja eher so zu sein, das Contentportale wie gutefrage.net den Bookmarksystemen den Rang abgelaufen haben. Bislang gibt es aber noch keine Hinweise, dass auch eine der deutschen Bookmark Größen den Dienst einstellen würde. Durchaus sogar möglich, dass mit dem Wegfall von Delicious und Yahoo Bookmark die deutschen Portale ein wenige mehr Nutzer abbekommen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

1 Kommentar zu "Yahoo räumt auf: Delicious muss dran glauben"

  1. Nein, nicht mein gutes altes Delicio.us verschwinden lassen. Da sind tausende von Bookmarks gespeichert. Ein Stück persönlicher Web2.0-Historie.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*