pixomio.as – kostenlose Bilder mit Haken und Ösen


Gestern schlug in meiner Inbox eine Werbemail für pixomio.as auf, nach eigenen Angaben ein Portal für lizenzfreie Fotos. Bildmaterial zur kostenlosen Nutzung ist prinzipiell nie schlecht, daher habe ich mir das Portal mal näher angeschaut, insbesondere der Bereich der Nutzungsfreigabe und der Lizenzen ist bei Bilder ja immer sehr spannend.

Prinzipiell gestaltet sich der Download sehr einfach. Bereits auf der Startseite finden sich kostenfreie Bilder, die mit wenigen Klicks herunter geladen werden können. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Man muss lediglich die AGB und dies Datenschutzerklärung als gelesen bestätigen und kann sich das Bildmaterial herunter laden.

An der Stelle wird es aber schwierig. Pixomio stellt die Bilder nicht unter eine freien Lizenz zur Verfügung sondern hat in den AGB eigene Lizenzbedingungen angegeben. Dort heißt es unter anderem:

(6) Dem Nutzer ausdrücklich NICHT GESTATTET sind die folgenden Nutzungen der herunter geladenen Inhalte:

(6.1) Nicht gestattet ist das Einstellen oder die Nutzung in Datenbanken, Katalogen und artverwandten Sammlungen oder für deren Aufbau, unabhängig davon, ob deren Inhalt aus Bildern, Texten, Textpassagen, Layouts, Videos, Filmen, Tonfolgen, Vorlagen aller Art oder anderen Inhalten oder aus einer Kombination mehrerer Inhalte besteht.

(6.2) Nicht gestattet ist die kommerzielle Auswertung der Inhalte durch den Verkauf des Bildmaterials.

(6.3) Nicht gestattet ist die Verwendung der Bilder für so genanntes Merchandising, d. h. für die Herstellung und Verbreitung von Waren aller Art, welche durch die Darstellung des Bildmaterials wesentlich geprägt werden (z.B. Poster, Postkarten, Kleidungsstücke, Druckschriften einschließlich Comics, Tonträger, Kopfbedeckungen, Mousepads, Buttons etc.).

(6.4) Nicht gestattet ist das Einstellen von auf pixomio.as herunter geladenen Inhalten auf anderen Webseiten.

(6.5) Nicht gestattet ist das Ergänzen des Inhalts in einer Weise, die rechtlich nicht erlaubt ist oder die Rechte oder die Würde Dritter verletzt.

(6.6) Nicht gestattet ist die Verwendung in einer Weise, die den Eindruck erweckt, andere als der Einsteller seien der Urheber.

(6.7) Nicht gestattet ist die Übertragung oder Einräumung von Nutzungsrechten auf bzw. an Dritte.

Das meiste davon ist Standard aber insbesondere der Punkt 6.4. ist sehr missverständlich formuliert. Wenn ich die Bilder für Webprojekte nutzen will, muss ich sie selbstverständlich auch auf den Webseiten einstellen. Ich denke hier ist gemeint, dass man sie nicht selbst zum Download anbieten kann, wirklich erkennbar wird es aus dem Satz aber nicht.

Richtig schwierig wird es dann in Punkt 7 der AGB:

(7) Der Nutzer verpflichtet sich, die Inhalte immer mit Nennung der Quelle, also des Urhebers und des Portals zu verwenden, nach folgendem Muster: „© Jahresangabe Urhebername / pixomio.as“. Wird ein Inhalt im Internet oder anderen digitalen Medien genutzt, muss zudem ein Hinweis in Form des Links „http://pixomio.as/etc…“ direkt auf die Bildquelle erfolgen. Ist ein Urhebervermerk des Urhebers in Bildern oder im Text vorhanden, darf der Nutzer diesen nicht verändern oder entfernen. Gleiches gilt für eventuelle Nennungen von Bildquellen.

Die Nutzung im Internet ist also nur gegen Backlink gestattet. Diesen wichtigen Punkt findet man aber nur in den AGB. Beim Download eines Bildes taucht diese Bedingung nicht auf, und die FAQ und die AGB widersprechen sich bei diesem Thema. Währen die AGB ein Direktlink auf die Unterseite der Bildquelle fordert, steht in den FAQ nur der Hinweis auf einen Link auf die Startseite von Pixomio.as. Wer das Bild einfach nur kostenlose herunter lädt, wird von diesem Hinweis im besten Falle gar nicht sehen. Natürlich sollte man die AGB im Details lesen, aber seien wir ehrlich: wer macht das schon?

Vielleicht bin ich beim Thema Bilder und Grafiken etwas zu misstrauisch, aber gerade in diesem rechtlich heiklen Gebiet sollte man sehr genau arbeiten und da sind solche verstecken Lizenzbedingungen noch gerade hilfreich. Besser wäre es gewesen, man hätte gleich auf CC-Lizenen gesetzt, dann wäre auch die Kommunikation der Bedingungen einfacher geworden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

5 Kommentare zu "pixomio.as – kostenlose Bilder mit Haken und Ösen"

  1. Danke für dieses Thema mit dem ich mich auch immer wieder beschäftige.
    Ich traue den „kostenlosen Anbietern“ auch nicht so richtig über den Weg. Um aus den Nutzungs- und Lizenzbedingungen schlau zu werden, muss man oft schon Jurist sein. Ich habe aus diesem Grunde ein kleines Netzwerk für wirklich kostenlose und lizenzfreie Fotos ins Leben gerufen.

    Ich selber biete meine Fotos kostenlos und ohne Gegenleistung an.
    Drei weitere Webmaster haben sich schon angeschlossen und bieten ebenfalls Ihr Fotos an.
    Wer das mitmachen möchte wird auf folgender Seite gelistet.
    http://perfect-seo.de/netzwerk-fuer-wirklich-kostenlose-lizenzfreie-fotos.php

    Es sind schon einige nette Fotos in der Sammlung.

    Grüße Lothar

  2. vielen Dank für diese Beiträge, insbesondere den Hauptartikel.

    Ich bin der Geschäftsführer der Ad-Share GmbH, welche pixomio.as und einige weitere Portale seit etwa einem Jahr betreibt.
    Wir sind ein kleines Team und dankbar für jede Anregung.

    Zum AGB Punkt 6.4.: Das ist wirklich mißverständlich formuliert und wird geändert werden.

    Auch der Hinweis auf eine Unstimmigkeit zwischen AGB und FAQ im Thema Linkverweis auf die Bildquelle ist berechtigt.
    Vielen Dank schon mal dafür !

    Wir müssen jetzt im Team und mit den bisherigen Einstellern von Fotos klären, wie wir das optimieren:

    a) wir heben die Backlink-Pflicht ganz auf, bzw. lassen eine reine (nicht verlinke) Urheberangabe als ausreichend gelten. Dazu könnte die Bitte stehen „…dass der Urheber des Fotos sich freuen würde, wenn fairerweise auch ein Link gesetzt würde.“
    Das würde den Backlink freiwillig machen.

    b) Die Backlinkpflicht bleibt – auf Startseite oder Detailseite des Bildes – und wird dann aber überall deutlicher hervorgehoben – evtl. auch auf der Downloadseite nochmal.

    Ich werde das in den nächsten Tagen den pixomio.as Mitgliedern zur Diskussion vorlegen.

    Wenn es hier noch weitere Ideen oder Anmerkungen dazu gibt, werde ich die ebenfalls einfliessen lassen.

    Ich werde hier über den Stand bzw. Ergebnisse berichten.

    Vielen Dank nochmals für die tolle konstruktive Kritik 🙂

  3. @Lothar

    Hallo Lothar, ich würde pixomio.as gerne bei Dir mit in die Liste stellen als Quelle garantiert kostenloser Fotos.
    Wir würden dann auch die Seite mit der Liste des Netzwerks einstellen, und zwar in der Sektion „Free Service“.

    Zusätzlich würde ich die Liste auch bei unserem Portal preconcept.as einsetzen.

    Das ist ein Portal für kostenlos nutzbare Layouts. Und Grafiker / Layouter brauchen auch immer Fotos. Die Seite existiert schon und steht hier:
    http://preconcept.as/de/free-service/kostenlose-bilder.html

    Die genaue Anordnung können wir absprechen.

    Ist das OK?

  4. @Frank

    freut mich wenn ich etwas helfen konnte. Besteht die Chance auf eine standardisierte Lizenzversion zu wechseln etwa eine CC-Lizenz? Falls der Backlink ohnehin wegfallen sollte, wäre es für die Nutzer deutlich einfacher mit solchen vorgegeben Lizenzen zu arbeiten, weil mittlerweile schon viele wissen, wie sie damit umgehen müssen.

  5. Hallo Bastian,

    ja, wir haben es mit in der Diskussion. Mal sehen was draus wird. Ich melde mich dazu auf jeden Fall noch mal wieder.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. pixomio.as Portal für lizenzfreie Fotos

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*