iPhone4 im American Express Rewards Programm

American Express bietet für Kartenbesitzer (ab Gold) ein interessantes Bonusprogramm an. Für 1000 Euro Umsatz gibt es 1000 Membership Reward Punkte die dann wiederrum in Prämien aus dem Rewards Shop eingelöst sind. Das Prinzip kennt man auch von anderen Anbietern wie beispielsweise Paypal. Allerdings ist das besondere beim Amex Rewards Programm das es für alle Umsätze mit der Karte gilt.

Ich hatte bereits vor längerer Zeit mal beschrieben, wie man dieses Programm nutzen kann, um Werbeausgaben (wie beispielsweise Adwords Kosten) ein wenig zu senken und noch einen kleinen Bonus zu bekommen. Das Prinzip ist dabei relativ einfach: alle Adwords Ausgaben lassen sich natürlich auch per Kreditkarte bezahlen und generieren damit Membership Punkte die man irgendwann in nette Prämien eintauschen kann. Beispielsweise gibt es ab 5000 Punkten (entspricht einem Umsatz von 5000 Euro) einen Amazon Gutschein in Höhe von 25 Euro. Etwa ein halbes Prozent der Ausgaben bekäme man damit als Prämie zurück. Da die Amex Gold Karte aber selbst eine GEbühr von 140 Euro pro Jahr hat, lohnt sich dieses Modell nur bei größeresn Umsätzen.

Mein aktueller Favorit im Prämienshop ist das iPhone4 in weiß. Auch wenn es gerüchteweise bereits gegen Jahresende das iPhone5 geben soll ist das Modell immer noch unangefochten die Nummer Eins was die Smartphones betrifft. Bei Amex gibt es das iPhone4 derzeit für 131.000 Punkte (16GB Version) und 154.000 Punkte (32GB Version) im Rewards Programm. Das entspricht einem Umsatz von 131.000 bzw. 154.000 Euro. Keine kleine Summen aber wer über das Jahr bei Adwords einige Ausgaben generiert hat, kann sich eventuell über diesen kleinen Bonus freuen. Falls es nicht ganz zu diesen Punkten gereicht hat gibt es beide iPhone4 Modelle auch mit einer Zuzahlung von 299.00 Euro. Die notwendigen Punkte dafür sinken dann auf 75.009 bzw. 81.000 ab.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

3 Kommentare zu "iPhone4 im American Express Rewards Programm"

  1. Hi,
    einfach die Amazon VISA Nutzen, die kostet nur 20 € im Jahr und 0,5% der Umsätze werden direkt auf das Kartenkonto gutgeschrieben.
    Markus

  2. Die Amazon VISA ist aber mit der Amex einfach nicht vergleichbar. Die Amex richtet sich an Kunden, die sowieso extrem hohe Kartenumsätze haben. Alternativ wäre noch die Miles & More Karte zu nennen – da kommt man recht schnell an Prämien.

  3. Wenn sowieso hohe Umsätze entstehen sicher ein netter Bonus. Ansonsten wahrscheinlich eher Kaufreiz für Dinge, die man sich sonst nicht kaufen würde.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*