Optimierungstipps vom Google AdSense-Team


Adsense Publisher erhalten immer mal wieder Mails mit personalisierten Optimierungstipps und -Hinweisen wie sie die vorhandenen Werbeschaltungen verbessern können. Die neuste Mail im Postfach liest sich in etwa so:

… wir haben festgestellt, dass für mindestens 348 Anzeigenblöcke auf Deiner Website die gleichzeitige Schaltung von Text- und Image-/Rich Media-Anzeigen noch nicht aktiviert ist.
Durch die Schaltung von Text- und Image-/Rich Media-Anzeigen für alle Anzeigenblöcke kannst Du eine beachtliche Umsatzsteigerung erzielen.

Du bist noch nicht überzeugt?

Wenn Du sowohl Text-, als auch Image-/Rich Media-Anzeigen aktivierst, stehen mehr Inserenten im Wettbewerb um die Schaltung auf Deiner Website. Ein größerer Wettbewerb führt zu einem höheren eCPM für Dich. Anzeigenblöcke, für die alle Anzeigentypen aktiviert sind, weisen normalerweise einen um 39% Prozentpunkte höheren eCPM auf als reine Text- oder Image-Anzeigenblöcke. …

Für Publisher, die ihre Webseiten auf Text ausgelegt haben und daher auch die Optimierung der Einbindung auf Text ausgerichtet ist, dürfte dieser Hinweis wenig nützlich sein. Denn Banner werden von den meisten Usern einfach nur als Werbung betrachtet und kaum beachtet, während die Textblöcke von Adsense nach wie vor oft als Content gesehen werden.

Aber ich bin natürlich immer für Tests zu haben, daher habe ich die Einblendung der Rich-Text Anzeigen aktiviert. Ich werde dann berichten, ob das Google AdSense-Team recht behalten hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

3 Kommentare zu "Optimierungstipps vom Google AdSense-Team"

  1. Hi,
    ich schalte auf einem Bannerplatz Image dund Textanzeigen.
    Zum Beispiel:
    http://et-tutorials.de/4239/mikrocontroller-emailkurs/
    oben links im Artikel.
    Der CPC bei den Imageanzeigen ist zwar geringer a, die KLickrate aber umso größer, so dass ich bei den Image-Anzeigen einen dopplet so hohen CPC habe.

  2. Ich habe die email auch bekommen und werde jetzt pö a pö auch mal ausprobieren, wie es sich mit den kombinierten Anzeigen (Text + Image)verhält. Ich denke es ist wie Wolfgang sagt, so dass es sich durchaus rentieren kann. Nicht immer und überall, aber einen Versuch ist es wert.

  3. Man darf nicht vergessen, dass man durch die Schaltung von text+image Anzeigen einfach viel mehr Advertisern zur Verfügung steht.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*