phpMyAdmin und der Primärschlüssel


Am Wochenende tauchte in einer neuen Datenbank ein Fehler auf, den ich so noch nicht gesehen hatte. Beim Bearbeiten mit phpMyAdmin ließen sich nur bestimmte Einträge editieren. Bei allen anderen Einträgen führte ein Klick auf den Bearbeiten-Button nur zu einer neuen Tabellenzeile. Bestimmte alte Einträge ließen sich also nicht mehr editieren (oder nur noch direkt per SQL-Befehl).

Ein Updaten auf die neuste Version brachte keine Abhilfe, erst nach einigem Suchen entdeckte ich im Help-Forum von phpMyAdmin einen entsprechenden Hinweis:

… Um Zeilen bearbeiten zu können, benötigt phpMyAdmin einen Primärschlüssel, um MySQL sagen zu können, welche Zeile gemeint ist. Ist keiner vorhanden, kann die Zeile nur über die Gesamtheit ihrer Spalten adressiert werden. Für Zeilen, die größer als 1KiB sind, kann phpMyAdmin allerdings keine URL für den Bearbeiten-Button generieren, da dies die maximale Länge einer URL sprengen würde. …

Primärschlüssel definiert und schon ließen sich wieder alle Einträge bearbeiten. Es kann manchmal so einfach sein …

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

1 Kommentar zu "phpMyAdmin und der Primärschlüssel"

  1. Ohrfeigen an der Stelle würde ich nicht begrüßen, aber eine Fehlermeldung beim Erstellen könnte ruhig kommen um zu Verhindern, dass so etwas übersehen wird 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*