Relaunch One3p.de


Das Social News Portal One3p glänzt derzeit mit einer sehr aufgeräumten Optik. Nach den technischen Problemen am Wochenende scheint die Datenbank komplett neu zu sein. Die Portal Stats (und die wenigen vorhandenen News) sprechen auf jeden Fall dafür:

Members: 12
Total Links: 8
Published: 1
Upcoming: 7
Votes: 26
Comments: 1

In seiner News an die Member spricht Ronny dazu davon, dass sich nun jeder neu registrieren muss. bereits eingereichte Beiträge sollen dazu in den nächsten Tagen eventuell wieder eingespielt werden. Das hört sich auf jeden Fall nach einem sehr bösen Crash an.

Es gibt aber auch gute Nachrichten: Der Spamschutz soll mit dem neuen System deutlich besser geworden sein, laut mail hört es sich so an als wären einige zusätzliche Spamschutz Plugins installiert worden.

Irritiert war ich allerdings von dieser Ankündigung: (aus der Mail an die User)

Ab sofort lohnt es sich nicht mehr, sich zu registrieren, wenn man nur einen einzigen Link posten will. Denn dieser wird bereits nach wenigen Tagen wieder verschwinden. Wenn man aber aktiv mitmacht und auch andere User bewertet (Vote) und vor allem, selbst bewertet wird, dann erhöht sich die Anzahl der erlaubten Links pro Tag. Vereinfacht dargestellt: Wer mitmacht bleibt, wer nicht mit macht fliegt raus.

Leider gab es an der Stelle keine weiteren Details, auf one3p habe ich auch nichts weiter dazu gefunden. Auch die Nutzungsbedingungen geben dazu nicht viel her. Wie aktiv muss man denn sein, damit keine Beiträge gelöscht werden und was passiert, wenn ich in den Urlaub fahre? ich bin mir nicht sicher ob diese Art der erzwungenen Aktivität wirklich erfolgreich sein wird, aber mich schreckt diese Ankündigung eher ab.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/10 (0 Bewertungen abgegeben)

5 Kommentare zu "Relaunch One3p.de"

  1. Hallo,

    in der Tat ist das eine wichtige Überlegung für den Fall einer längeren Abwesenheit wie z.B. Urlaub.

    Der Hintergrund dieser Einstellung ist folgender: Das ganze System hat ja grundsätzlich einen Community-Charakter. Sonst gebe es die gegenseitige Bewertung nicht 😉 In der Vergangenheit haben sich einige angemeldet, einen Link gepostet und nie wieder one3p genutzt.

    Genau das will ich mit dieser Option vermeiden. one3p.de ist nun mal kein Webkatalog. Das verursacht nur sinnlosen Traffic den keiner gebrauchen kann. Und durch die automatische Löschung wird einfaches Link setzen quasi wertlos für den Linksetzer. Aber Du hast recht, die Formulierung war sicherlich etwas ungünstig gewählt und auch findet man dazu wenig bis gar keine Infos. Das ist auch Absicht. Das Anti-Spam-Modul und die manuellen Scriptanpassungen beeinflussen sich in zahlreichen Faktoren gegenseitig. Ich lasse eben diese Details weg da man ja nie weiß, was sich so mancher User einfallen lässt 😉

    Kurz gesagt, für die User, die one3p.de so nutzen, wie es gedacht ist gibt es keine Einschränkungen aber dafür AdSenseRevenueSharing in Höhe von 85% und neben paar kleinen technischen Verbesserungen ein neues Design. 😉 Ich habe natürlich nichts gegen Leute die halt mal einen Link loswerden wollen, das mache ich doch auch. Aber dafür gibts andere Systeme.

    Über den Zeitraum für die Löschung mache ich mir nochmal Gedanken. Das werde ich sicherlich etwas erhöhen. Und noch was, ja das war ein ganz fieser Crash .

    😉
    Grüße
    Ronny

  2. Naja, in Sachen Links dürften da die wenigsten ja dort posten, ist ja eh alles mit nofollow versehen. Diese Aktivitätssache sehe ich auch etwas kritisch.

  3. Hallo Torsten,

    vielen Dank für den Hinweis auf Nofollow. Das habe ich glatt vergessen 😉
    Natürlich sind die Links im Recent und im Story Bereich nun kein Nofollow mehr. Lediglich der kleine Link im Story Bereich bleibt nofollow.

    Helft mir doch bitte, eure Ansicht in Bezug auf die Aktivität zu verstehen. Wer one3p seinem bestimmten Zweck nach nutzt, für den ändert sich doch überhaupt nichts. Es war doch bisher auch so, das man Votes benötigte um auf die Startseite zu kommen. Jetzt muss man auch Votes erhalten, damit ein Link bestehen bleibt. Votes werden doch von den Usern (!)gegenseitig(!) gegeben. Also wie immer. Lediglich der User, der nur einmal einen Link setzt hat das Nachsehen, da der Link nach einer Weile wieder verschwindet. Das ist dann aber für die aktiven User eher ein Vorteil. Denn die Linkpower wird dann sogar gerechter verteilt.
    (http://pr.efactory.de/d-pagerank-algorithmus.shtml)

    Übrigens, ich habe den Zeitraum entschärft. (siehe Urlaubsbeispiel) Ich denke 40 Tage sind angemessen. Darüber hinaus kann man auch während der ABwesenheit bewertet werden. Aktivität heißt hier ja nicht unbedingt täglicher Login 🙂

    Grüße
    Ronny

  4. Ich denke mal einige werden dann sicher nur noch ihre eigenen Beiträge voten, in der Hoffnung, dass der Rest dann bald mangels Aktivtät rausfliegt …

  5. Genauso wie bei YIGG, Infopirat und Co kann man nur einmal für den eigenen Beitrag abstimmen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*